PLAYCENTRAL NEWS Death Stranding

Death Stranding - Guide: Tipps für den Kampf: Wie besiege ich GDs?

Von Daniel Busch - News vom 11.11.2019, 11:21 Uhr
Death Stranding Screenshot
© Sony Interactive Entertainment/© Kojima Productions

Die GDs sorgen in „Death Stranding“ für Schrecken. Dennoch könnt ihr gegen sie kämpfen. Wie das vonstatten geht und was ihr beachten solltet, klären wir für euch in diesem Guide auf.

GDs gehören zu den großen Gefahren in Death Stranding und werden schon ganz zu Anfang des Spiels wie in einem Horror-Film vorgestellt. Seid ihr in der Nähe dieser geisterhaften Wesen, kann es euch mitunter kalt den Rücken runterlaufen. Wir verraten euch, was ihr tun müsst, wenn ihr den GDs begegnet.

Death Stranding Death Stranding Guide: Hier könnt ihr Higgs' Zuhause als Easter-Egg finden

Wann weiß ich, dass GDs in der Nähe sind?

Fällt Zeitregen und die Umgebung wird düsterer, ist das ein Zeichen, dass GDs nicht weit entfernt sind. Solltet ihr euch direkt im Umkreis von GDs befinden, dann wird euer Odradek Alarm schlagen und aufleuchten. Nähert ihr euch einem GD, ändert sich das Licht von Blau zu Orange. Mit dem Odradek (R1 antippen) könnt ihr eure nahe Umgebung scannen und die GDs sehen. Dies geht aber nur, wenn euer BB nicht maximal gestresst ist.

Zu Anfang des Spiels heißt es, bloß nicht entdeckt werden

Death Stranding
© Kojima Productions

Gegen diese geisterhaften Wesen könnt ihr nicht einfach so kämpfen. Ihr benötigt spezielle Munition in euren Waffen und die habt ihr zu Beginn des Spiels nicht. Also solltet ihr euch nicht erwischen lassen. Haltet die Luft an (R1 gedrückt halten), damit die GDs euch nicht atmen hören und schleicht an ihnen vorbei.

Sollten euch die GDs entdecken, stürmen sie mit riesigen Handabdrücken auf dem Boden zu euch und wollen euch fangen.

Profi-Tipp: Die Antenne des Odradeks zeigt immer in Richtung des nächsten GDs. Daran könnt ihr euch orientieren.

Wenn ich die richtige Munition habe

Sam besitzt Dooms und damit ein besonderes Blut, das den GDs bei Berührung schaden kann. Dementsprechend wird spezielle Munition aus Sams Blut hergestellt, womit ihr den Kampf gegen die GDs eröffnen dürft. Ihr könnt beispielsweise Granaten, Sturmgewehre oder Granatwerfer mit den Blut-Patronen ausrüsten.

Death Stranding GD
© Kojima Productions

Seht ihr einen GDs in eurer Nähe schweben, rüstet eine Waffe mit der Blutmunition aus und feuert auf ihn. Beachtet jedoch, dass ihr genügend Blutbeutel ausgerüstet habt, ansonsten wird euch das Blut direkt aus dem Körper abgezapft und das hält Sam nicht lange aus. Erwischt ihr einen GD, krümmt es sich vor Schmerzen, steigt empor und löst sich auf.

Wenn mich ein GD trotzdem erwischt

Meistens schweben GDs an derselben Stelle und rühren sich kaum. Entdecken sie euch aber, sprinten riesige Handabdrücke auf dem Boden zu euch und wollen euch fangen. Geschieht dies, dann erstreckt sich um euch herum ein Kreis aus Teer. Diesem müsst ihr entkommen, allerdings versuchen euch schwarze, menschenförmige Gestalten festzuhalten.

Versucht ihrem Griff mit wiederholtem Drücken der Quadrat-Taste zu entkommen. Ihr müsst lediglich den schwarzen Teer verlassen und das GD lässt euch dann in Ruhe. Nutzt am besten kleine Klettermöglichkeiten. Dadurch seid ihr schneller und schafft es die Gestalten kurz abzuhängen. Wenn ihr geübt seid, könnt ihr sie auch abschießen.

Achtet beim Versuch zu Entkommen aber auf eure Ausdauer. Sinkt sie auf Null und ihr fallt, dann werdet ihr in einen GD-Bosskampf verfrachtet.

GDs
© Kojima Productions

Achtung: Bei einigen GDs kann es passieren, dass euch goldene, menschenförmige Gestalten aufhalten wollen. Dann ist besondere Vorsicht geboten. Schaffen sie es, euch zu Boden zu reißen, dass bedeutet dies das sofortige Game Over!

Wenn ein GD-Bosskampf stattfindet

Reißen euch die schwarzen, menschförmigen Gestalten zu Boden, dann steht euch ein GD-Bosskampf bevor. An einigen Punkten der Handlung werdet ihr sogar direkt mit einem GD-Bossgegner konfrontiert. Alle GD-Bosskämpfe laufen aber im Grunde gleich ab. Um euch herum erstreckt sich ein großer See aus schwarzem Teer, aus dem Gebäudeteile oder sogar (nicht benutzbare) Fahrzeuge emporsteigen. Dieses Kampffeld ist für den GD ein Heimvorteil. Es kann sich darin schnell bewegen – ihr nicht. Nutzt also die auftauchenden Relikte aus der Vergangenheit, um möglichst nicht mit der Masse in Berührung zu kommen.

 

GD Boss
© Kojima Productions

Habt ihr es mit einem GD-Bosskampf zu tun, der nicht Teil der Haupthandlung, dann stehen euch zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Kämpfen oder Abhauen. Wie schon bei dem kleineren Teerfeld mit den Menschengestalten entkommt ihr dem Kampf, indem ihr es schafft, aus dem Teersee zu entkommen. Anschließend löst sich alles auf.

Entscheidet ihr euch zu kämpfen (oder ihr müsst kämpfen), dann solltet ihr am besten nach dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung" vorgehen. Haltet also mit all eurem Blut-Waffenarsenal auf das GD, das ihr zur Verfügung habt. Gehen euch die Munition oder die Waffen aus, dann schaut euch um, ob ihr einen anderen Spieler-Avatar seht. Diese befinden sich meist in der Nähe und versorgen euch mit Waffen und Munition. Es ist also nicht allzu schlimm, wenn ihr ohne ausreichende Ausrüstung in den Kampf geht. 

Das GD versucht euch manchmal zu erwischen, versucht es also mit Waffengewalt auf Abstand zu halten. Erwischt es euch, dann entsteht an der Stelle, wo der Kampf stattfand, ein riesiger, runder Krater in der Landschaft (und der bleibt immer dort).

Death Stranding Krater
© Kojima Productions

Die Belohnung für das Besiegen von GDs

Schickt ihr GDs erfolgreich wieder in die Totenwelt, entstehen Chiralium-Kristalle an der Stelle, wo sie gestorben sind. Je großer der GD war, desto mehr Kristalle könnt ihr einsammeln. Diese lassen sich zum Beispiel für das Herstellen von Blutbeuteln oder Blutwaffen nutzen oder aber für das Bauen diverser Objekte wie Straßen. Das Sammeln lohnt sich also.

Death Stranding Kristalle
© Kojima Productions

KOMMENTARE

News & Videos zu Death Stranding

Death Stranding Death Stranding - Guide: So schaltet ihr die Schnellreise frei, aber Vorsicht! Es gibt einen Haken Death Stranding Death Stranding - Guide: Wie ihr das Kraftskelett bekommt und es aufrüsten könnt Death Stranding Death Stranding - Guide: Wie sich Fahrzeuge reparieren lassen Death Stranding Death Stranding - Guide-Hub: Die wichtigsten Tipps und Tricks, alle Lösungen in der Übersicht Death Stranding Death Stranding - Atmosphärischer Story- und Gameplay-Trailer veröffentlicht! Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Dieses Pokémon verspeist neben Fisch außerdem Pikachu Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide-Hub: Alle Tipps, Tricks und Lösungen in der Übersicht
News zu Pokémon Schwert und Schild

LESE JETZTPokémon Schwert und Schild - Durch diese Faktoren könnt ihr die Evoli-Entwicklung beeinflussen