PLAYCENTRAL NEWS Dead by Daylight

Dead by Daylight - Das neue Update verändert das Endgame komplett

Von Cynthia Weißflog - News vom 09.05.2019, 12:19 Uhr
Dead by Daylight Screenshot
© Behaviour Interactive
Zur Bilder-Galerie

Mit dem Mid-Chapter-Update 2.7.0 treten in „Dead by Daylight“ spürbare Änderungen in Kraft. Neben einer Neugestaltung des Endgames haben außerdem Killer und Perks einige Überarbeitungen erfahren. Wir haben das Wichtigste für euch zusammengefasst.

Um das Spielerlebnis in Dead by Daylight stetig zu verbessern, nehmen die Entwickler von Behavior Interactive nicht selten deutlichere Anpassungen an dem Horrortitel vor. Update 2.7.0 ist ein gutes Beispiel dafür, denn neben Killern und Perks, verändert der Patch einen entscheidenden Spielbestandteil: Das Endgame.

Dead by Daylight Dead by Daylight Entwickler offenbaren versehentlich den neuen Killer!

Der Endgame-Collapse

Mit dem sogenannten End-Game-Collapse (EGC) endet nun jede Spielrunde. Hierbei startet ein Timer von zwei Minuten, wenn der Killer die Luke geschlossen hat oder eines der Ausgangstore geöffnet wurde. Die Zeit verlangsamt sich allerdings, wenn ein Überlebender am Haken hängt oder sich im Todesstatus befindet.

Wenn der Timer abgelaufen ist und die Überlebenden in dieser Zeit nicht entkommen sind oder bereits vorab getötet oder geopfert wurden, sterben sie direkt im Anschluss automatisch. Dies zählt als Opferung für den Killer. Für den Killer besteht nun außerdem die Möglichkeit ohne Verbindungsabbruch aufzugeben, indem er ein mit Strom versorgtes Tor selbstständig öffnet und so den Timer eigenhändig startet.

Um das Ganze interessanter und lohnenswerter zu gestalten, wurde ein eigenes Punktesystem für den EGC eingeführt:

Killer

  • Öffnen des Ausgangstors: 500 Blutpunkte
  • Schließen der Luke: 250 Blutpunkte
  • Aufhaken eines Überlebenden, nachdem der EGC gestartet wurde: 250 Blutpunkte
  • Opfern eines Überlebenden, sobald die EGC begonnen hat: 500 Blutpunkte
  • Der Entitus opfert einen Überlebenden, nachdem die EGC abgelaufen ist: 500 Blutpunkte

Überlebender

  • Während der EGC einen anderen Überlebenden heilen: 750 Blutpunkte
  • Während der EGC einen anderen Überlebenden retten: 2000 Blutpunkte
  • Beim Start der EGC der letzte Überlebende sein: 250 Blutpunkte
  • Nach dem Start der EGC Ausgangstors öffnen: 1500 Blutpunkte
  • Reparatur eines Generators, nachdem sich die Luke geöffnet hat: 500 Blutpunkte

Kein Start mehr unter fünf Spielern

In der Vergangenheit führten Verbindungsabbrüche oder ein Absturz des Spiels im Ladebildschirm nicht selten zu einem frustrierenden Spielbeginn mit nur drei Überlebenden oder weniger. Ein weiteres Feature könnte deshalb nun einige Spieler erfreuen. Ab sofort werden Runden, die mit weniger als fünf Spielern beginnen würden, abgebrochen. Außerdem behalten anschließend alle Spieler ihre Gegenstände, Add-Ons und Opfergaben.

Nerfs für die Legion und das Schwein

Die Legion hat mit dem neuen Update die meisten Downgrades erhalten und erfordert vermutlich eine gewisse Neueingewöhnung. Neben seinen Add-ons wurden ebenso seine persönliche Fähigkeit Wilde Raserei und der Status Tiefe Wunde eingeschränkt. Damit werden ihm einige komfortable Vorteile genommen, wie das Erkennen von Blutspuren, das zügige Ablaufen des Tiefe Wunde-Timers sowie das häufige Nutzen der enormen Geschwindigkeit und der Attacken.

Dead by Daylight Dead by Daylight Wer ist der beliebteste Killer? Das sagt die Statistik!

Das Schwein muss sich dagegen damit abfinden, dass die umgekehrte Bärenfalle die Überlebenden nun nicht mehr daran hindert, lebend aus der Runde zu entkommen, da diese nun nicht mehr automatisch auslösen, sobald ein Ausgangstor damit durchschritten wird.

Perk-Anpassungen

Die Änderungen der Perks beschränken sich diesmal auf die vier Folgenden:

Killer

Vergissmeinnicht: Jedes Mal, wenn du deine Besessenheit triffst, erhöht sich die Zeit zum Öffnen der Ausgangstore um 4 Sekunden, maximal jedoch auf 8/12/16 Sekunden.

Überlebender

Seelenruhe: Der Perk verbirgt nun alle Schreie und die damit verbundenen lauten Geräuschindikatoren.

Zurückgelassen: Ermöglicht einen Reparaturgeschwindigkeitsbonus von 55%/65%/75%, zu 19%/22%/25%.

Wir werden ewig leben: Jedes Mal, wenn eine sichere Rettungsaktion durchgeführt oder ein Treffer eingesteckt wird, um einen Überlebenden zu schützen, erhält man einen stapelbaren Bonus von 25% bis zu einem Maximum von 50/75/100%.

Wollt ihr weitere Details zum Update? Dann klickt auf den Link in den Quellen unterhalb dieser News und ihr gelangt direkt zu den Patchnotes.

Wie findet ihr die Neuerungen? Lasst es uns doch gerne in den Kommentaren wissen!

Dead by Daylight Die Legion Update  Patch Nerf
© Behaviour Interactive

KOMMENTARE

News & Videos zu Dead by Daylight

Dead by Daylight Dead by Daylight - Das neue Update bringt nicht nur die Stranger Things-Inhalte Dead by Daylight Dead by Daylight - Deshalb wird der Release der dedizierten Server verschoben Dead by Daylight Dead by Daylight - Stranger Things-DLC in Kürze auf allen Plattformen verfügbar, Fans aus dem Häuschen Dead by Daylight Dead by Daylight - Das ist die Mori-Animation des Demogorgon-Killers Dead by Daylight Dead by Daylight - Der Trailer zum „Scream“-Killer! Dead by Daylight Dead by Daylight - Umfangreiches Spotlight-Video veröffentlicht Amazon Amazon - iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max bei Amazon kaufen Saturn Saturn - Verkaufsstart: Das iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max ist im Handel erhältlich
News zu PlayStation Plus

LESE JETZTPlayStation Plus - Sony wird die neuen PS Plus Spiele schon bald bekannt geben