PLAYNATION NEWS DayZ

DayZ - Standalone mit neuen Anti-Cheat-Maßnahmen

Von Dennis Werth - News vom 01.03.2013, 10:38 Uhr
DayZ Screenshot

Um Cheater aus der Standalone-Version von DayZ auszuschließen, greift das Entwicklerteam zu zwei verschiedenen Methoden. Diese erläutern die Entwickler im Detail.

Wenn die Standalone-Version von DayZ erscheint, soll auch ein passendes Anti-Cheat-System greifen. Da sind sich die Entwickler sicher, wie auch Matt Lightfoot, welcher kürzlich ein Statement zum Thema abgab. In der Standalone-Variante des Zombie-Spiels sollen Hacker und Cheater kein Zuhause finden, weshalb zwei Methoden wie zum Beispiel VAC angewendet werden.

Unter anderem bezieht er sich auf eine Neuanschaffung nach einem Bann über Steam. Zum anderen soll die verbesserte Server-Architektur greifen und Spieler, die zu unfairen Mitteln greifen, ausfindig machen. Dazu arbeitet der Server von sich aus und bekommt mehr Freiheiten, anstatt wie üblich auf den Client zu setzen. Wer Steam nutzt und zu Hacks greift, der wird schnell ausfindig gemacht. Bisher ist es unklar, wann das Team rund um Dean 'Rocket' Hall die Standalone-Variante von DayZ veröffentlicht. 

Cheater haben in der Standalone-Version von DayZ ein schweres Spiel

KOMMENTARE

News & Videos zu DayZ

DayZ DayZ - Vollversion veröffentlicht, hat direkt Probleme DayZ DayZ - Verlässt diese Woche den Early Access, wird teurer DayZ DayZ - Beta endlich erreicht, Vollversion kommt noch 2018 DayZ DayZ - Ab sofort als Game Preview auf Xbox One erhältlich DayZ DayZ - Entwickler behebt 'technische Schulden' DayZ DayZ - Stagnierte Entwicklung - ein Grund zur Aufregung? Saturn Saturn - Die besten Angebote in dieser Woche PlayStation 5 PlayStation 5 - Deshalb erwartet dieser Entwickler mehr Leistung von PS5 und Xbox Scarlett
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das ist neu bei Netflix im März