PLAYNATION NEWS DayZ

DayZ - Neues zum Krankheitssystem in der Standalone

Von Dennis Werth - News vom 25.02.2013, 13:57 Uhr

Frisches zur Standalone-Version von DayZ erwünscht? Erneut gibt es konkrete Infos zum Krankheitssystems des Zombie-Titels, Viren können sich in der Spielwelt verteilen und Wasserquellen verseuchen.

Mit der Standalone-Version von DayZ wollen die Entwickler alles richtig machen und setzen dabei auch auf ein ausgereiftes System in puncto Krankheiten. Der Spieler soll nicht einfach nur mit irgendetwas belastet werden, so Matt Lightfoot, sondern auch den Auslöser dafür spüren. Dabei betont er, dass unter anderem Wasserstellen mit dem Erreger infiziert sein könnten. Solltet ihr euch dann zu einer anderen Stelle hinbewegen, kann es durchaus vorkommen, dass die Erreger übertragen werden. So wird sich ein Virus in der Spielwelt ausbreiten und dieser muss bekämpft werden.

Dazu wird entsprechende Medizin in der Standalone-Version von DayZ bereitliegen, die ihr einschmeißen könnt. Für die konkreten Infos zur Verbreitung von Krankheiten hat der DayZ-Schöpfer nicht aus Wikipedia kopiert, sondern seine Bruder als Berater hinzugezogen, welcher als Virologe tätig ist.

Die Standalone-Version von DayZ soll mit einem umfangreichen Krankheitssystem erscheinen

KOMMENTARE

News & Videos zu DayZ

DayZ DayZ - Ab sofort als Game Preview auf Xbox One erhältlich DayZ DayZ - Chef-Entwickler verlässt das Projekt DayZ DayZ - Finale Version erscheint zeitgleich für PS4 und Xbox One DayZ DayZ - So sieht der Titel auf der Xbox One aus DayZ DayZ - Entwickler behebt 'technische Schulden' DayZ DayZ - Stagnierte Entwicklung - ein Grund zur Aufregung? Amazon Amazon - Countdowns zur Cyber-Monday-Woche: Games bis zu 50 Prozent reduziert! Saturn Saturn - Foto-Tiefpreis-Woche bei MediaMarkt!
News zu Meisterdetektiv Pikachu

LESE JETZTMeisterdetektiv Pikachu - So flauschig ist Pikachu in dem ersten Trailer