PLAYCENTRAL NEWS DayZ

DayZ - Bounty-Mod trifft bei Dean Hall auf Abneigung

Von Sascha Scheuß - News vom 08.11.2012, 15:15 Uhr
DayZ Screenshot

DayZ-Erfinder Dean Hall findet ein Geldsystem bei DayZ für einen Irrsinn.

Wir berichteten kürzlich über eine Mod für DayZ in der man für virtuelle Kills echtes Geld bekommen kann. DayZ Bounty nennen drei Männer ihr Projekt, welches bei einer DayZ-Nacht mit viel Alkohol entstand. Für jeden Zombie, Überlebenden oder Banditen bekommt man einen gewissen Geldbetrag, muss dafür aber auch bezahlen um auf den Server zu kommen.

Jetzt meldete sich Dean Hall, Erfinder von DayZ, zu Wort und fordert den sofortigen Produktionsstop der Modifikation für sein Spiel. Der Kommerzielle Aspekt würde dadurch gegeben sein und den Spielspaß gewaltig eindämmen. Wenn es um Geld geht, kann man nicht ahnen, wozu die Spieler auf dem Server bereit wären. Es würden sich Gruppen bilden, die sich gegenseitig andauernd umbringen, oder die Städte würden von Snipern nur so wimmeln. Und falls ein Hack in die Mod eindringen würde, wäre das eine Finanzielle Katastrophe. 

Auf eine Stellungnahme der Entwickler von DayZ Bounty wartet man bisher vergeblich.

Auf ein Geldsystem kann der Erfinder Dean Hall gut verzichten
 

KOMMENTARE

News & Videos zu DayZ

DayZ DayZ - Ab nächster Woche auch für PS4 erhältlich DayZ DayZ - Xbox One-Version verlässt in Kürze den Early Access DayZ DayZ - Wird heute deutlich teurer, Spieler sind verärgert DayZ DayZ - Vollversion veröffentlicht, hat direkt Probleme DayZ DayZ - Entwickler behebt 'technische Schulden' DayZ DayZ - Stagnierte Entwicklung - ein Grund zur Aufregung? Need for Speed: Heat Need for Speed: Heat - Jetzt vorbestellen: Collector's Edition mit Steelbook und Modell-Auto MediaMarkt MediaMarkt - So geht’s: Erhaltet beim Kauf einer Xbox One einen 2. Controller gratis
News zu gamescom 2019

LESE JETZTgamescom 2019 - Liveticker zur Opening Night Live auf PlayCentral.de