PLAYNATION NEWS Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077 - Entwickler wollen Games-Industrie verändern

Von Philipp Briel - News vom 28.09.2018, 09:35 Uhr
Cyberpunk 2077 Screenshot

Die Entwickler von CD Projekt RED haben mit Cyberpunk 2077 große Ambitionen. Das bahnbrechende Action-Rollenspiel soll die Games-Industrie für immer verändern. Auch vor politischen Themen scheut das Spiel dabei nicht zurück. 

Das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 von CD Projekt RED soll die Games-Industrie für immer verändern, das zumindest kündigt Quest-Designer Patrick Mills in einem Interview vollmundig an. Immerhin zählt das dystopische RPG der zu den am sehnlichsten erwarteten Spielen. Das Feedback der Spieler sei überwältigend und so ist es wenig überraschend, dass die polnischen Entwickler mit Cyberpunk 2077 Großes vorhaben.

Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 Die imposanteste Demo, die wir je gesehen haben

Cyberpunk 2077 soll die Games-Industrie verändern

In der neuesten Ausgabe des Edge Magazins äußerte sich Quest-Designer Patrick Mills zu den Ambitionen des Studios. So plant man mit dem Spiel, die Games-Industrie für immer zu verändern. Bereits zum Release will man mit Cyberpunk 2077 anderen Entwicklern zeigen, wie man es richtig macht. Wie den Machern dieses Unterfangen gelingen soll, verriet Mills jedoch nicht.

"Wir bei CD Projekt RED wollten schon immer den anderen zeigen, wie man etwas richtig macht. Wir wollen die Games-Industrie für immer verändern. Wir wollen zeigen, dass wir die Dinge einfach anders machen. Wir sind Rebellen, richtig?"

Das erst kürzlich veröffentlichte Gameplay-Video war ein erster Fingerzeig in diese Richtung und stieß auf durchweg positive Kritik. Allerdings beruft sich Mills nicht alleine auf das Gameplay des Spiels.

Auch das Storytelling in Cyberpunk 2077 soll neue Maßstäbe setzen. Besonders, wenn es um politische Themen geht. Ein Cyberpunk-Spiel darf laut Mills nicht davor zurückschrecken, politische Themen anzusprechen und Kritik zu äußern.

"Andere Entwickler sagen, dass es in ihrem Spiel keine politischen Themen gibt. Wir machen genau das Gegenteil. Aber nicht unbedingt in der Form, wie ihr es erwartet. Wir werden auch nicht aussprechen, was wir meinen - die Entscheidung liegt ganz bei euch, wenn ihr unser Spiel spielt."

Für Mike Pondsmith, Erfinder des Pen-&-Paper-Rollenspiels Cyberpunk 2020, auf dem das Videospiel basiert, seien politische Themen äußerst wichtig. Daher dürfe es im Spiel nicht allein um coole Haarschnitte und Waffen gehen.

Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 Offizielle Gameplay-Enthüllung, das ist das neue Cyberpunk-RPG!

Bereits in der Vergangenheit hat CD Projekt RED mit The Witcher 3 gezeigt, wie gut sie ihr Handwerk verstehen und dass sie nicht davor zurückschrecken, brisante Themen anzusprechen.

Die Entwickler von Cyberpunk 2077 wollen die Games-Industrie für immer verändern.

KOMMENTARE

News & Videos zu Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Entwicklung soll ähnliche Probleme wie Anthem durchmachen Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - CD Projekt RED ist gegen Exklusiv-Deals Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Dieses alte Action-Rollenspiel diente als Inspiration Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Aktuelle Version soll sich stark von der E3-Präsentation unterscheiden Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Offizielle Gameplay-Enthüllung, das ist das neue Cyberpunk-RPG! Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Was wir bisher über das Sci-Fi-Rollenspiel wissen PlayStation Plus PlayStation Plus - Neu im Juni 2019: Kostenlose Spiele werden enthüllt PlayStation 4 PlayStation 4 - The Last of Us 2 und weitere Exklusivtitel erscheinen auch noch für PS4
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die Angebote zum Wochenende sind da