PLAYNATION NEWS Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077 - E3-Demo lief auf einem Highend-Rechner

Von Patrik Hasberg - News vom 18.06.2018, 10:17 Uhr
Cyberpunk 2077 Screenshot

Auf der E3 2018 in Los Angeles bekamen ausgewählte Journalisten eine Demoversion von Cyberpunk 2077 zu sehen. Mittlerweile ist bekannt, auf welchem System diese Präsentation lief und welche Hardware dafür zum Einsatz kam.

Bekanntermaßen bekamen Journalisten auf der diesjährigen E3 hinter verschlossenen Türen eine 50-minütige Demoversion zu dem Sci-Fi-Rollenspiel Cyberpunk 2077 zu sehen. Seitdem stellt sich die Frage, auf welchem System die Demo lief.

Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 Völlige Nacktheit ist ein wichtiges Element im Spiel

Auf dieser Hardware lief die Demo

Wie unter anderem die Kollegen von PC Games Hardware sowie The Dark Side of Gaming berichten, lief die Demo auf einem PC mit einem Intel i7-8700K mit Standardtakt (3,70 Ghz) mit 32 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie einer Nvidia GeForce GTX 1080 Ti.

Diese Infos wurden von der zuständigen Community Managerin "Alicja" von CD Projekt RED auf dem offiziellen Discord-Server bestätigt. Die verwendeten Grafikeinstellungen, die Auflösung oder die Framerate der Demo wurden bislang jedoch nicht bekannt gegeben. Geschätzt wird, dass die Demo in einer 4K-Auflösung mit 30 Bildern in der Sekunde über den Bildschirm "flimmerte".

Unterhalb haben wir für euch die gesamte verbaute Hardware des E3-Rechners aufgelistet, auf dem die Cyberpunk 2077 E3 2018-Demo lief.

  • Prozessor: Intel i7-8700K mit 3,70 Ghz
  • Mainboard: Asus ROG STRIX Z370-I Gaming
  • Arbeitsspeicher: G.SKILL Ripjaws V, 2x16GB, 3000Mhz, CL15
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1080 Ti
  • SSD: Samsung 960 PRO 512GB M.2 PCIe
  • Netzteil: Corsair SF600 600W

Marcin Iwiński, Mitbegründer und Co-CEO von CD Projekt RED, teilte in einem Interview mit Jason Schreier von Kotaku mit, dass die Demo ein "echter Build" sei.

"Die Demo, es ist keine Demo-Demo in Bezug darauf, dass es ein künstliches Stück Inhalt ist, das für die Zwecke der Show entwickelt wurde. Das ist eigentlich ein Build des Spiels... eigentlich ist es überraschend, dass es ein echter Build ist, also haben wir hier nichts vorgetäuscht, und wir hatten eine Menge... wir haben dieses Gespräch niemals geführt, aber wir hatten eine Menge Feedback in Form von Previews, wo Leute genau dies bemerkt haben... Das sieht nicht vorgerendert oder nach einem Fake aus."

Dass bereits ein funktionierender Build von Cyberpunk 2077 existiert, der auf einem Highend-Rechner läuft, ist ein gutes Zeichen. Wir tippen deshalb auf einen Release im Jahr 2020. Würde der Titel für die kommende Konsolengeneration erscheinen, könnten wir mit einer Veröffentlichung wohl erst ab dem Jahr 2021 rechnen.

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass viele Fans angenommen haben, dass das Rollenspiel für PS5 sowie Xbox Scarlett erscheinen wird. Quest-Designer Patrick Mills gab in einem Interview jedoch eine klare Antwort:

Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 Erscheint für PS4 und Xbox One

KOMMENTARE

News & Videos zu Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Entwicklung soll ähnliche Probleme wie Anthem durchmachen Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - CD Projekt RED ist gegen Exklusiv-Deals Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Dieses alte Action-Rollenspiel diente als Inspiration Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Aktuelle Version soll sich stark von der E3-Präsentation unterscheiden Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Offizielle Gameplay-Enthüllung, das ist das neue Cyberpunk-RPG! Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Was wir bisher über das Sci-Fi-Rollenspiel wissen PlayStation Plus PlayStation Plus - Neu im Juni 2019: Kostenlose Spiele werden enthüllt PlayStation 4 PlayStation 4 - The Last of Us 2 und weitere Exklusivtitel erscheinen auch noch für PS4
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die Angebote zum Wochenende sind da