PLAYCENTRAL NEWS Call of Duty: Modern Warfare

Call of Duty: Modern Warfare - Was passiert, wenn ihr in der amerikanischen Botschaft die Tür öffnet?

Von Patrik Hasberg - News vom 30.10.2019, 13:10 Uhr
Call of Duty: Modern Warfare Screenshot
© Activision/ Infinity Ward

Mit Terroristen sollte eigentlich nicht verhandelt werden, aber was passiert, wenn ihr auf die Drohung des Schlächters in der amerikanischen Botschaft hört und diesem die Tür öffnet?

In der Singleplayer-Kampagne von Call of Duty: Modern Warfare habt ihr immer mal wieder die Qual der Wahl und könnt in bestimmten Situationen selbst entscheiden, wie ihr vorgeht.

Call of Duty: Modern Warfare Call of Duty: Modern Warfare Das passiert, wenn ihr in der Kampagne das Baby tötet

Spoiler-Warnung

So auch in der 7. Mission, bei der ihr zu Beginn als Sgt. Kyle Garrick mit Captain Price auf dem Dach der amerikanischen Botschaft in Urzikstan landet – oder viel eher abstürzt. Folgt ihr hier Price durch das Treppenhaus hinunter, erblickt ihr den Butcher, der gemeinsam mit seinen Männern die Botschaft stürmt und dabei mit äußerster Gewalt vorgeht.

Glücklicherweise befindet ihr euch auf der anderen Seite einer Glasfront aus Panzerglas, die selbst den Gewehrschüssen der Terroristen standzuhalten scheint.

© Activision/ Infinity Ward

Lauft ihr ein Stück weiter, trefft ihr auf eine Glastür, vor der sich der Schlächter befindet. Dieser hält einer auf dem Boden knienden Geisel eine Pistole an die Schläfe und droht damit, diese umzubringen, wenn wir ihm nicht die Tür öffnen. Nun habt ihr zwei Möglichkeiten:

Ignoriert den Schlächter und seht dabei zu, wie er einen Mann und danach sogar noch seinen davonlaufenden Sohn erschießt oder hört auf die Drohung, gebt nach und öffnet die Tür. 

© Activision/ Infinity Ward

Die Tür öffnen?

Doch was passiert eigentlich genau, wenn ihr die Tür öffnet?

Hört ihr auf die Worte des Terroristen und öffnet sie, wird der Mann trotzdem erschossen (der Sohn aber scheinbar nicht?) und die Männer dringen in die amerikanische Botschaft ein. Wenig überraschend wird dabei auch nicht vor Kyle haltgemacht. Kaum ist die Tür entriegelt, wird ihm in den Bauch geschossen und er sinkt auf den Boden.

Kurz darauf schießt der Schlächter Kyle brutal in den Kopf. Danach setzt euch das Spiel an den letzten Kontrollpunkt zurück und ihr könnt von dort aus weiterspielen.

© Activision/ Infinity Ward

Was lernen wir also aus dieser Situation? Verhandelt niemals mit Terroristen und öffnet ihnen vor allem keine Türen!

Call of Duty: Modern Warfare Call of Duty: Modern Warfare Easter Egg: Activisions eigene Spielekonsole, die Actibase

Die beschriebene Szene haben wir euch unterhalb noch einmal in Videoform eingebunden.

KOMMENTARE

News & Videos zu Call of Duty: Modern Warfare

Call of Duty: Modern Warfare Call of Duty: Modern Warfare - Alle Waffen im Multiplayer - Tipps, Freischaltung und Blaupausen Call of Duty: Modern Warfare Call of Duty: Modern Warfare - Codezeilen könnten auf DLCs mit Zombiethematik hindeuten Call of Duty: Modern Warfare Call of Duty: Modern Warfare - Diese Änderungen sollen mit den folgenden Updates ins Spiel finden Call of Duty: Modern Warfare Call of Duty: Modern Warfare - Geleakte Bilder: Erwarten uns bald 10 neue Maps im Spiel? Loot für die Welt Loot für die Welt - Mehr als 250.000 Euro bei der 6. Ausgabe des Spenden-Streams gesammelt YouTube YouTube - Der Gaming-Kanal von ApoRed mit 1,5 Mio. Abonnenten ist wirklich gelöscht worden
News zu Death Stranding

LESE JETZTDeath Stranding - Die besten Guides rund um den Kojima-Titel