PLAYNATION NEWS Call of Duty: Black Ops 2

Call of Duty: Black Ops 2 - Kein neuer Verkaufsrekord?

Von Dennis Werth - News vom 07.05.2012, 16:46 Uhr

Michael Pachter, der wohl bekannteste Spiele-Analyst äußert sich mal wieder und widmet sich dem Activision-Shooter Call of Duty: Black Ops 2, welcher im November für die Konsolen und PC erscheint. Pachter geht davon aus, dass sich der von Treyarch entwickelte Ballerspaß schlechter als der erste Black Ops-Ableger verkaufen wird. So heißt es, dass man mit den Verkäufen von Call of Duty: Modern Warfare 2 rechnet. Colin Sebastian von RW Baird stimmt dem Analysten im Interview mit  GamesIndustry International ebenfalls zu.

Außerdem gehen die Analysten auf die Next-Generation an und wünschen sich neue Plattformen, besonders für Blockbuster, um diese noch besser zu verkaufen. Demnach müssen sich auch Analysten bis zur E3 gedulden, obwohl es bis dato ungewiss ist, ob eine Ankündigung abseits der Wii U im Bezug auf den Konsolen-Markt von statten geht.

KOMMENTARE

News & Videos zu Call of Duty: Black Ops 2

Call of Duty: Black Ops 2 Call of Duty: Black Ops 2 - Map "Nuketown 2025" endlich für Wii U veröffentlicht Call of Duty: Black Ops 2 Call of Duty: Black Ops 2 - Wird am PC doppelt so viel gespielt wie Nachfolger Ghosts Call of Duty: Black Ops 2 Call of Duty: Black Ops 2 - Finaler DLC für den PC und PlayStation 3 Call of Duty: Black Ops 2 Call of Duty: Black Ops 2 - Mysteriöser Teaser augetaucht Call of Duty: Black Ops 2 Call of Duty: Black Ops 2 - Origin-DLC im mysteriösen Teaser Call of Duty: Black Ops 2 Call of Duty: Black Ops 2 - Nuketown als Paintball-Arena nachgebaut Saturn Saturn - Der große Adventskalender mit vielen Angeboten The Forest The Forest - Dezember-Update V1.10 veröffentlicht: Das sind die neuen Inhalte
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es im Januar neu bei Netflix