PLAYNATION NEWS The Bunker

The Bunker - Opfer einer nuklearen Katastrophe im Live-Action-Thriller

Von Julia Rother - News vom 17.04.2016, 11:00 Uhr
The Bunker Screenshot

The Bunker ist ein psychologischer Live-Action Thriller von Entwickler Splendy Interactive. 30 Jahre nach einer nuklearen Explosion findet sich der Protagonist als einziger Überlebender seiner in einem Bunker lebenden Gruppe vor. Nun gilt es, das Geheimnis seines dunklen Zuhauses zu lüften. Der Titel soll 2016 für PC, Konsolen und mobile Geräte erscheinen.

The Bunker ist ein von psychologischem Horror lebender Live-Action-Thriller der Entwickler Splendy Interactive und Wales Interactive, welcher Jahrzehnte nach einer nuklearen Explosion ansetzt und das letzte Mitglied einer Gruppe von Überlebenden auf seiner Suche nach der Wahrheit begleitet. Bei der Entstehung des Projekts wirkten unter anderem auch Autoren und Designer von Spielen wie Soma und The Witcher mit.

30 Jahre ist es her, dass eine nukleare Explosion unzähligen Menschen, Tieren und Pflanzen über der Erde das Leben auslöschte. Einigen Menschen gelang es, sich rechtzeitig in den schützenden Wänden eines Bunkers der Regierung zu verschanzen, aber über die Jahre starben auch sie nach und nach. Drei Jahrzehnte lang sammelte sich Leiche um Leiche in einem kalten Abstellraum, bis am Ende nur noch ihr übrig seid. Euer Name ist John und ihr seid der letzte Überlebende eines atomaren Anschlags der ganz England zerstörte, so Publisher Green Man Gaming.

Realistische Atmosphäre durch Live-Action-Elemente

Jeder, den ihr einst kanntet, ist tot und das Einzige, was euch gerade noch so bei Verstand hält, ist die tägliche Routine. Als schließlich ein Alarm ausgelöst wird, richtet sich auch eure Psyche gegen euch und beginnt sich immer mehr selbst zu zerstören. Immer tiefer und tiefer müsst ihr euch nun nicht nur in den Bunker wagen und dessen lang vergessene Bereiche erkunden, sondern euch auch euren unterdrückten und teils sehr schrecklichen Erinnerungen stellen, um schließlich das dunkle Geheimnis eures Zuhauses zu enthüllen.

Der Spieler erkundet hierbei die Umgebung der Live-Action-Welt und sammelt Hinweise und Items, um aus dem Bunker zu entkommen. Hierbei muss er sich schnell bewegen und ohne großes Zögern Entscheidungen treffen, welche ihn allerdings auch sein Leben kosten können. Durch die Nutzung von Live-Action-Elementen versuchen die Macher hierbei eine Mischung aus Spiel und Film zu erschaffen, die sich möglichst realistisch anfühlen soll. 

The Bunker wird noch 2016 für PC, Konsolen und mobile Geräte erscheinen. Wichtige Rollen übernehmen hierbei unter anderem Adam Brown (spielte Ori in Der Hobbit) und Sarah Greene (Stimme von Anne Bonny in Assassin's Creed 4: Black Flag). Zur Präsentation des Titels erschien auch ein Teaser, der erste Eindrücke zu Atmosphäre, Protagonisten und Setting vermittelt. Diesen findet ihr unter diesen Zeilen eingebunden. Sobald neue Informationen rund um den psychologischen Live-Action-Thriller bekannt werden, tragen wir diese für euch wie gewohnt auf unserer Themenseite zusammen.

 

KOMMENTARE

News & Videos zu The Bunker

The Bunker The Bunker - Opfer einer nuklearen Katastrophe im Live-Action-Thriller The Bunker The Bunker - Launch-Trailer kündigt Live-Action-Thriller an YouTube YouTube - Neue Berichte veröffentlicht: 1,67 Mio. Kanäle gelöscht und 58 Mio. Videos entfernt Saturn Saturn - Der große MediaMarkt-Adventskalender!
News zu YouTube

LESE JETZTYouTube - Die 10 weltweit meistgehassten Videos