PLAYCENTRAL NEWS Borderlands 3

Borderlands 3 - Gearbox-Chef Randy Pitchford über das negative Review-Bombing auf Steam

Von Patrik Hasberg - News vom 07.04.2019, 15:28 Uhr
Borderlands 3 Screenshot
© 2K Games

Innerhalb eines Tweets hat sich vor kurzem Gearbox-Chef Randy Pitchford aufgrund des Review-Bombings zu „Borderlands 3“ zu Wort gemeldet. Er begrüße die Entscheidung von 2K Games bezüglich der Store-Exklusivität. Auf der anderen Seite kritisiert er Steam, dass ein solcher Missbrauch von massenhaft negativen Reviews überhaupt möglich ist.

Vor kurzem ist bekannt geworden, dass der kommende Shooter Borderlands 3 zunächst sechs Monate lang exklusiv im Epic Games Store zu erwerben sein wird. Erst im April 2020 werden Spieler den Titel auch auf Steam und weiteren Plattformen vorfinden.

Die Store-Exklusivität kam bei dem Großteil der Spieler nicht sonderlich gut an, weshalb der Ärger darüber über unzählige Review-Bombings bei den Vorgängerspielen auf Steam zum Ausdruck gebracht wurde.

Borderlands 3 Borderlands 3 Review-Bombing wegen Exklusiv-Deal mit Epic

Das sagt Randy Pitchford

Gearbox-Chef Randy Pitchford scheint diese Entscheidung nicht negativ zu sehen. In einem Tweet schrieb er vor kurzem:

„Ironischerweise ist dieser Missbrauch [des Review-Bombings] möglich und Steam hat kein Interesse daran, diesen Missbrauch zu korrigieren. Ich freue mich irgendwie über die Entscheidung von 2K [Borderlands 3 im Epic Games Store zu veröffentlichen] und möchte die derzeitige Haltung von Gearbox Publishing auf der Plattform [Steam] überdenken.“

Ganz richtig ist die Äußerung seitens Pitchford allerdings nicht, da Steam bereits an entsprechenden Schutzmaßnahmen arbeitet, um das Review-Bombing zu verhindern. Werden aktuell innerhalb von sehr kurzer Zeit viele Reviews verfasst, die allesamt stark vom Durchschnitt abweichen, fließen diese nicht in die Bewertung des jeweiligen Titels mit ein, sondern werden gesondert aufgeführt.

© 2K Games

KOMMENTARE

News & Videos zu Borderlands 3

Borderlands 3 Borderlands 3 - 10 Minuten Gameplay zeigen Moze und ihren Mech Borderlands 3 Borderlands 3 - Frisches Gameplay von der E3 2019 Borderlands 3 Borderlands 3 - Todkranker Fan bekommt eine eigene Ingame-Waffe Borderlands 3 Borderlands 3 - Originaler Claptrap-Sprecher soll von Randy Pitchford gestalkt und angegriffen worden sein Borderlands 3 Borderlands 3 - Offizielle Gameplay-Enthüllung: Erste Spielszenen veröffentlicht Saturn Saturn - Gönn Dir Dienstag: Fett gespart zum Feierabend! Netflix Netflix - Juli 2019: Über 50 Filme und Serien verschwinden aus dem Angebot
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Selbstmord-Szene wurde aus der Serie geschnitten