PLAYCENTRAL NEWS Bleeding Edge

Bleeding Edge - Einzelspielerkampagne könnte später folgen

Von Philipp Briel - News vom 25.06.2019, 10:29 Uhr
Bleeding Edge Screenshot
© Microsoft

Auf der E3 2019 präsentierte Ninja Theory das neue Spiel „Bleeding Edge“. Der reine 4-on-4-Multiplayertitel könnte in Zukunft um eine Einzelspielerkampagne erweitert werden, wie die Entwickler jetzt in einem Interview bestätigt haben.

Im Rahmen der Microsoft-Pressekonferenz auf der E3 2019 kündigte Ninja Theory Bleeding Edge an. Nach den storylastigen vorangegangenen Titeln war die Überraschung groß, dass es sich bei der neuen Marke um einen reinen Multiplayer-Spiel handelt. Das könnte sich allerdings künftig ändern, wie Rahni Tucker in einem Interview mit Metro verraten hat.

Bleeding Edge Bleeding Edge Neues Spiel der Hellblade-Macher offiziell auf der E3 2019 enthüllt

Multiplayer steht weiterhin klar im Fokus

In einem äußerst sympathischen Interview sprach Tucker über „Bleeding Edge“, an dem das Team bereits seit über drei Jahren arbeitet. Die Entwicklung begann mit einem kleinen Team parallel zu der von Hellblade: Senua’s Sacrifice.

Der Multiplayer-Fokus von „Bleeding Edge“ stellte die Entwickler allerdings vor einige Herausforderungen:

„Wenn du ein Singleplayer-Spiel spielst, kämpfst du gegen 20 Gegner gleichzeitig und wirst nie getroffen weil du einfach unglaublich gut in dem Spiel bist und alle Kräfte freigeschaltet hast. Der KI ist es egal, ob sie dabei keinen Spaß hat. Aber wenn du auf der anderen Seite einen menschlichen Spieler hast, musst du dir Gedanken machen. Diese Balance aus einem Melee-Actionspiel und einem Kampf-Actionspiel zu finden, in dem du Angriffe zu Kombos zusammenfügen und cooles Zeug machen kannst, dein Gegenüber aber auch in der Lage ist zu kontern, war der schwierigste Teil.“

Einzelspielerkampagne wäre künftig denkbar

Zunächst liegt der Fokus der Entwickler voll und ganz auf dem Multiplayer-Modus von „Bleeding Edge“. Ganz abgeneigt ist Tucker allerdings nicht:

„Um ehrlich zu sein glaube ich, dass wir im Spiel wirklich großartige Einzelspielerkampagnen machen könnten. Aber wir haben nur ein sehr kleines Team und der Fokus liegt klar auf dem Multiplayer. Es ist die wichtigste Komponente, die unsere gesamte Aufmerksamkeit benötigt. Für mich ist der Multiplayer das Spiel. Wir haben aber das Potential für einen Singleplayer in Zukunft, also vielleicht, es gibt viele interessante Geschichten, die wir mit den Charakteren erzählen können, aber wir werden sehen.“

Einen konkreten Release-Termin für „Bleeding Edge“ gibt es bislang nicht. Am 27. Juni startet allerdings exklusiv auf der Xbox One der technische Alphatest für eingeladene Spieler.

Bleeding Edge wird ein reines Multiplayerspiel. Allerdings sieht Ninja Theory auch Potential für eine Einzelspielerkampagne.
© Microsoft

KOMMENTARE

News & Videos zu Bleeding Edge

Bleeding Edge Bleeding Edge - Neues Spiel der Hellblade-Macher offiziell auf der E3 2019 enthüllt Bleeding Edge Bleeding Edge - Neues Spiel der Hellblade-Macher wurde geleakt Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide: Alle Belohnungen im Kampfturm und wie ihr sie erhaltet The Game Awards The Game Awards - 2019: Alle Infos im Liveticker: Diese Ankündigungen, Release-Termine und Überraschungen gab es!
News zu Pokémon Schwert und Schild

LESE JETZTPokémon Schwert und Schild - Die besten Guides rund um den Pokémon-Titel und das Endgame