PLAYCENTRAL NEWS Battlefield 5

Battlefield 5 - Spieler fürchten Trennung der Community

Von Philipp Briel - News vom 17.12.2018, 09:38 Uhr
Battlefield 5 Screenshot
© Electronic Arts

Nach der Ankündigung von DICE, in Battlefield 5 ab dieser Woche zwei Playlists mit der alten und der neuen Time-To-Kill anzubieten, befürchten viele Spieler nun eine Trennung der Community, die nicht rückgängig gemacht werden kann. Neben dem Conquest-Modus sollen in dieser Woche alle Spielmodi mit der alten TTK angeboten werden.

Seit geraumer Zeit arbeitet DICE an der Anpassung des TTK- und TTD-Modells in Battlefield 5. Am 12. Dezember veröffentlichte der schwedische Entwickler ein Update, bei dem die Time to Kill (TTK) im Fokus stand. Durch die Veränderung des TTK-Systems soll die Zeit verlängert werden, die man benöitgt, um einen Gegner mit voller Gesundheit auszuschalten. Doch das neue System stößt in der Community auf heftige Kritik.

Battlefield 5 Battlefield 5 DICE arbeitet an der Time to Kill, Community ist weniger begeistert

Spieler sind besorgt

Bereits in der vergangenen Woche hatten die Macher von Battlefield 5 die neue Time-to-Kill für den Conquest-Modus angepasst und die neue Playlist  "Conquest Core" an den Start gebracht.

Weitere Core-Playlists sollen noch in dieser Woche folgen, da die Entwickler erkannt haben, dass die Änderung für einen einzigen Spielmodus nicht ausreicht. Eine Entscheidung, die in der Battlefield-Community gemischte Reaktionen hervorruft.

Reddit-Nutzer Jinx0028 sieht in der Trennung zwischen einer Core- und einer Hardcore-Playlist keine Probleme, da dies auch bei der Call of Duty-Reihe gut funktioniere. Allerdings stößt vor allem die Aussage seitens DICE auf heftige Kritik, mit dem Angebot beider Systeme die Spielerbasis nicht teilen zu wollen.

Immerhin würde mit der Trennung über alle Spielmodi hinweg eben genau das passieren: Die Spielerschaft in einem bestimmten Modus würde in zwei Lager aufgeteilt. Weiter heißt es auf Reddit, DICE würde Battlefield 5 zu einfach gestalten.

Bereits mit dem Angebot von kostenpflichtigen Karten und Spielmodi im Rahmen von DLCs würde die Community unnötigerweise getrennt, heißt es von Spielerseite. Doch wie Reddit-Nutzer Randomman96 hierzu richtig anmerkt, könne man diese Trennung und die Trennung durch die TTK-Anpassung nicht vergleichen, da die Core-Playlists kostenlos und für alle Spieler angeboten werden.

Über die Feiertage wollen die Entwickler die Zeit nutzen, die neuen Systeme ausgiebig im laufenden Spielbetrieb zu testen. Wann genau die neuen Playlists zur Verfügung gestellt werden, will DICE Anfang dieser Woche mitteilen.

Was haltet ihr von der zweiten Playlist mit dem alten TTK-Modell? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

Spieler von Battlefield 5 fürchten durch das neue TTK-System eine unwiderrufliche Trennung der Community.
© Electronic Arts

KOMMENTARE

News & Videos zu Battlefield 5

Battlefield 5 Battlefield 5 - Erster Trailer zu Kapitel 5 War in the Pacific samt Release-Termin veröffentlicht Battlefield 5 Battlefield 5 - Letzte Möglichkeit: Zockt den Shooter am Wochenende völlig kostenlos Battlefield 5 Battlefield 5 - Kapitel 5 War in the Pacific: Trailer zum großen Update erscheint heute Battlefield 5 Battlefield 5 - Operation Untergrund mit der beliebten Map Operation Metro erscheint heute Battlefield 5 Battlefield 5 - Gameplay und Eindrücke aus dem Battle-Royale-Modus Firestorm Battlefield 5 Battlefield 5 - Offizieller Launch-Trailer veröffentlicht Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide: Zacian und Zamazenta mit dem Meisterball fangen, so gehts! CS:GO CS:GO - Neue Operation Shattered Web bringt Charakterwahl ins Spiel
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Jetzt günstig Hardware sichern, Festplatten im Angebot