PLAYNATION NEWS Battlefield 3

Battlefield 3 - Beta-Anleitung: Treiber, Einstellungen und mehr!

Von Redaktion PlayNation - News vom 29.09.2011, 10:37 Uhr

Heute ist es endlich soweit, um 14:00 Uhr startet die offene Beta zu Battlefield 3. Wir hatten bereits die Ehre in den virtuellen Krieg zu ziehen und das Schlachtfeld unsicher zu machen. Unter anderem auf der riesen Map Caspian Border. Doch bevor es an die Front geht, solltet ihr euch mit den wichtigsten Informationen vertraut machen. Demnach haben wir für euch einige Tipps und Tricks zusammengeschrieben, wie ihr beispielsweise das beste aus eurem PC an Grafik-Qualität holen könnt.

Grafikkarten-Treiber aktualisieren

Ihr seid im Besitz einer nVidia-Grafikkarte? Dann ladet euch den neusten Treiber runter, welcher die GeForce-Geräte nochmals mit einem Schwung an Leistung beglückt. Der Driver wurde speziell für den DICE-Shooter angefertigt und holt kitzelt nochmal fps aus dem Geballere heraus. Auch der Grafikkarten-Hersteller ATI bzw. AMD veröffentlichte einen Hotfix für Battlefield 3, welcher ebenfalls hier heruntergeladen werden kann.

Origin-Account erstellen

Nachdem ihr euren PC auf den neusten Stand gebracht habt, solltet ihr euch einen Origin-Account anlegen. Dieser ist kostenlos und ist eine Art Steam für und von Electronic-Arts-Spielen. Um 14:00 Uhr unserer Zeit könnt ihr dann den Download der ca. 3 GigaByte großen Datei beginnen. Die Download-Rate bleibt konstant, obwohl die Server im Verlauf des Nachmittags glühen werden.

Keine Warteschlangen!

Seid ihr letztendlich fertig, habt alle Origin-Einstellungen übernommen, geht es ins Spiel. Doch halt: Zunächst landet ihr im Battelog. Anders als Battlefield: Bad Company 2 werden die Server im Browser aufgerufen, eine Art Social-Network für Battlefield-Zocker. Damit ihr nicht in lange Warteschlangen auf den Servern kommt, hier unser Tipp: Fahrt mit der Maus auf den Punkt Multiplayer im oberen Bereich des Battlelogs und wählt Serverbrowser. Dort könnt ihr dann verschiedene Einstellungen filtern und müsst keine Stunden vergehen lassen, um auf das Schlachtfeld zu ziehen.

Grafik-Optionen anpassen

Nachdem ihr endlich im Shooter angekommen seid, könnt ihr unter den Optionen verschiedene Grafik-Einstellungen übernehmen. Die Änderungen bewirken aber nur minimales, sprich, eine Revolution an Grafikpracht, wenn ihr unter Ultra spielt, ist nicht zu erwarten. Battlefield 3 sieht in jeder Einstellung gigantisch gut aber gleich aus. Nur die Texturen und der Schatten schwanken.
Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

KOMMENTARE

News & Videos zu Battlefield 3

Battlefield 3 Battlefield 3 - Völlig kostenlos auf Origin erhältlich Battlefield 3 Battlefield 3 - Kostenlos bei mydealz.de herunterladen Battlefield 3 Battlefield 3 - Keine PS4- und Xbox One-Version Battlefield 3 Battlefield 3 - 41 nie veröffentlichte Voice-Over Lines Battlefield 3 Battlefield 3 - 41 nie veröffentlichte Voice-Over Lines Battlefield 3 Battlefield 3 - Beeindruckende Sniperkünste Netflix Netflix - Neu im Januar 2019: Alle Serien und Filme bekannt! The Forest The Forest - Dezember-Update V1.10 veröffentlicht: Das sind die neuen Inhalte
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Angebote zum Wochenende!