PLAYCENTRAL NEWS Assassin's Creed Legion

Assassin's Creed Legion - Erscheint angeblich 2020 für PS5 und Xbox Scarlett und spielt im Römischen Reich

Von Patrik Hasberg - News vom 25.02.2019, 10:26 Uhr

Ein Leaker aus dem 4Chan-Forum hat einige interessante Informationen zu dem kommenden Assassin's Creed veröffentlicht. Angeblich wird der neue Teil 2020 für die Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Scarlett erscheinen und in Italien spielen. Wir haben alle vermeintlichen Infos für euch zusammengefasst.

Es ist bereits längere Zeit bekannt, dass in diesem Jahr kein neuer Ableger der beliebten Assassin's Creed-Reihe erscheinen wird. Die Veröffentlichung von Assassin's Creed Odyssey am 05. Oktober 2018 war nur deshalb möglich, da der Titel bereits so gut wie fertiggestellt war, obwohl Assassin's Creed Origins erst ein Jahr zuvor am 27. Oktober 2017 für PS4, Xbox One und PC erschien. Beide Spiele sind parallel entwickelt worden. Um zu verstehen, wie Ubisoft es schaffte, jedes Jahr einen neuen Teil zu veröffentlichen, legen wir euch diese Grafik ans Herz.

Watch Dogs Legion Watch Dogs Legion Erscheint laut Leaker noch in diesem Jahr und spielt in Großbritannien

Nun berichtet ein anonymer Nutzer in den Fireden-Foren, dass der nächste Assassin's Creed-Teil den Namen "Legion" tragen und im Römischen Reich zu der Zeit von Mark Aurel spielen wird. Solltet ihr im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst haben, könntet ihr Kaiser Mark Aurel möglicherweise aus Ridley Scotts Drama Gladiator kennen. Hier soll der römische Feldherr Maximus (Russell Crowe) die Nachfolge von Aurelius (Richard Harris) antreten. Allerdings möchte dessen Sohn Commodus (Joaquin Phoenix) dies verhindern. Commodus wird in Legion übrigens ebenfalls als Charakter zu sehen sein.

Assassin's Creed Assassin's Creed Wie Ubisoft es schaffte, jedes Jahr einen neuen Teil zu veröffentlichen

Mehr Rollenspiel!

Den Gerüchten nach wird es in Assassin's Creed Legion wieder zwei Protagonisten geben, zwischen denen der Spieler zu Beginn wählen kann. Dabei handelt es sich um Cassius und Lucia, die Nachfahren der Protagonisten von Assassin's Creed Odyssey. Außerdem soll Legion einen weiteren Schritt in Richtung Rollenspiel machen, weshalb noch tiefgreifendere RPG-Elemente integriert werden.

Assassin's Creed Legion soll laut dem anonymen Nutzer von Ubisoft Sofia entwickelt werden und einige lose Enden der "Ancient Trilogy" miteinander verbinden. Erscheinen wird der Titel angeblich im Jahr 2020 für die Current-Gen-Konsolen PlayStation 4 sowie Xbox One und die Netx-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Scarlett.

Anbei ein vermeintliches Bild zu Assassin's Creed Legion. Ob dieses tatsächlich echt ist, kann nicht genau gesagt werden.

© Ubisoft

Fokus auf der Handlung als Assassine

Der Spieler soll in der Handlung stärker in Politik und Attentate verwickelt werden, wobei Rückblenden auf andere Punkte der Geschichte Roms hingegen zweitrangig sind. Ubisoft möchte angeblich, dass ihr ihr euch mehr wie ein Attentäter fühlt, während sich der Titel wie Odyssey anfühlt, um alte und neue Fans glücklich zu machen. Legion wird im Römischen Reicht angesiedelt sein. Dabei umfasst die Karte sowohl einen Teil des italienischen Festlands als auch einen kleinen Teil von Gallien und Germanien wie Libyen in Origins. Außerdem wird es ein überarbeitetes Söldner- und Kultisten-System geben.

Wir weisen an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass keine dieser Informationen bislang in irgendeiner Form von Ubisoft offiziell bestätigt worden ist, weshalb es unbestätigte Gerüchte bleiben. Doch meistens enthalten solche Gerüchte immer einen Funken Wahrheit.

KOMMENTARE

News & Videos zu Assassin's Creed Legion

Amazon Amazon - Prime Day 2019: Angebote haben offiziell begonnen! PlayStation Plus PlayStation Plus - Rewards im Monat Juli 2019 bieten Rabatte für McFIT, Tough Mudder und weitere Shops
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Angebote am Montag