PLAYCENTRAL NEWS Apex Legends

Apex Legends - Mehr Infos zur L-Star-Waffe und neue Hop-ups erklärt

Von Ben Brüninghaus - News vom 19.06.2019, 13:56 Uhr
Apex Legends Screenshot
© Electronic Arts

Die neue Waffe mitsamt Season 2 in „Apex Legends“ ist auf dem Weg. Nähere Spezifikationen zur nächsten Saison sind bereits bekannt, doch ein Respawn-Mitarbeiter hat nun neue Details zur L-Star verraten. Außerdem wird es neue Hop-ups geben, die eure Waffen entsprechend anpassen. 

Bereits während der E3 2019 wurde die neue Waffe L-Star vorgestellt, die fortan Einzug halten sollte in Apex Legends. Nun ist das neue Update bereits auf dem Weg und hält jene Waffe im Gepäck für alle Spieler bereit. Die 2. Staffel beginnt bereits Anfang Juli. Allzu lange müsst ihr euch also nicht mehr gedulden. Nun gibt es weitere Informationen zum kommenden Update, insbesondere zu der L-Star und den neuen Hop-ups. 

Apex Legends Apex Legends Guide: 10 Tipps und Tricks für Einsteiger - so steigt ihr schnell zum Champion auf!

L-Star ab sofort im Spiel

Falls ihr euch fragt, wo ihr die L-Star finden könnt, dann solltet ihr eure Augen offen halten. Denn die neue Waffe liegt nicht überall herum. Im Gegenteil liegt sie ausschließlich Carepaketen bei, die an bestimmten Punkten auf der Karte abgeworfen werden. Demnach wird zukünftig nicht mehr nur die Schrotflinte Mastiff und die Sniper Kraber .50-Cal in den mächtigen Loot-Drops zu finden sein. Nun gibt es erstmals ein mächtiges Sturmgewehr, das fortan sicherlich heiß begehrt sein dürfte, denn sie zählt laut Entwicklern zu den „Heavy Hitter“-Waffen. Der Waffen-Designer Sean Slayback von Respawn meint, sie sei „ehrlich gesagt ein wahres Biest“. 

Hier seht ihr sie im vollen Einsatz und es sieht wirklich gefährlich aus: 

Das liegt wohl mitunter an der Munition, die viel größer und schwerer sein soll als die Munition anderer Waffen im Spiel. Dafür ist sie jedoch langsamer, was ihr beim Schießen einberechnen solltet. Außerdem müsst ihr darauf achten, dass die Waffe nicht überhitzt. Dafür haben die Kugeln jedoch einen breiten Durchmesser, also solltet ihr eure Gegenspieler gut treffen.

Der Respawn-Designer hat zudem ein paar neue Hop-ups vorgestellt. Die sogenannten Disruptor Rounds sollen zusätzlich Schaden gegen Schilde verursachen. Sie sind für die RE-45 und die Alternator vorgesehen. Im Kontrast bekommen die Mozambique und die P2020 die Hammerpoint Rounds. Dieses Upgrade teilt mehr Schaden aus, wenn der Schild des Feindes aufgebraucht ist. Damit wird eine Waffenwechsel-Gameplay fokussiert. 

Die vollständigen Patchnotes und weitere Neuerungen folgen am 2. Juli 2019, wenn die zweite Saison namens „Apex Legends: Battle Charge“ an den Start geht. Mehr Infos hier:

Apex Legends Apex Legends Neue Waffe, Beginn von Season 2 und Wattson angekündigt

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Apex Legends

Apex Legends Apex Legends - Duomodus ist endlich da, aber nicht dauerhaft Apex Legends Apex Legends - Endlich auch als Duo: Respawn kündigt zeitlich begrenzten Modus an Apex Legends Apex Legends - Meilenstein: Laut EA 70 Millionen Spieler, 2020 soll Großes passieren Apex Legends Apex Legends - Wo soll ich landen? Das sind die gefährlichsten und sichersten Orte der neuen Karte Apex Legends Apex Legends - Alle Fähigkeiten von Octane im Charakter-Trailer Apex Legends Apex Legends - Das ist die neue Waffe Havoc League of Legends League of Legends - Mit Ruined King kündigt Riot Forge sein erstes Singleplayer-Spiel an Pokémon Schwert und Schild Pokémon Schwert und Schild - Guide-Hub: Alle Tipps, Tricks und Lösungen in der Übersicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Die neuen Fahrzeuge des Casino-Heist-Updates