PLAYNATION NEWS AMY

AMY - Entwickler kritisiert Wertung

Von Dennis Werth - News vom 18.01.2012, 13:15 Uhr
AMY Screenshot

Ein Horror-Spiel das zu schwer ist und deshalb von der Presse kritisiert wird? Ist AMY von Lexis Numérique solch ein Fall? Der Entwickler beschwert sich über die schlechte Wertungen, die von der Presse vergeben wurden. Diese bemängelten das Kampfsystem des Download-Titels. Zurecht? 

Trotz des Erfolgs von AMY, dem Horror-Spiel, welches als Download für PlayStation 3- und Xbox 360-Spieler erschienen ist, sind die Wertungen der internationalen Presse eher durchschnittlich ausgefallen. Ganz klar, dass Entwickler Lexis Numérique sich damit nicht zufrieden gibt und den allgemeinen Score kritisiert. So heißt es: “Wir möchten all denen danken, die das Spiel gekauft und auf Xbox Live und im PSN Store bewertet haben. Tatsächlich belegt AMY Platz 1 der täglichen Xbox Live Charts seitdem es veröffentlicht wurde und das in allen wichtigen Territorien und Spieler haben es trotz der Kontroverse mit 3 bis 4 von 5 auf XboxLive und mit mehr als 4 im PSN bewertet.”

Die Wertungen der Redakteure liegen im Schnitt bei 10 bis 20 Prozent. Besonders das Kampfsystem des Horror-Schockers wurde bemängelt. Dies liegt, laut des Entwicklers daran, dass AMY ein komplexes Spiel sei. Deshalb betont Lexis Numérique nochmals:

“Wie viele von euch bereits gehört haben, ist AMY eine schweres Spiel. Bei einigen Leuten ist es unbeliebt, während andere es lieben. Wir glauben das ist ein Teil der Überlebenserfahrung, die wir erschaffen wollten, um das Spiel zu meistern.”

Es wird empfohlen zunächst unter der leichten Schwierigkeitsgrad-Einstellung in die Stadt zuziehen. 

KOMMENTARE

News & Videos zu AMY

Battlefield 5 Battlefield 5 - Erster Trailer zu den Kriegsgeschichten veröffentlicht PlayStation 5 PlayStation 5 - Stellenausschreibung: Sony bereitet sich auf Marketing-Kampagne vor
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Kracherangebote an diesem Sonntag