PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Zynga schließt weiterhin Niederlassungen

Von Dustin Martin - News vom 24.12.2012, 10:00 Uhr
Allgemein Screenshot

Auch für Zynga neigt sich ein turbulentes Jahr dem Ende entgegen, doch auch der Start in 2013 sieht nicht bewegungslos aus. Wie der CEO von Zynga in Japan Kenji Matsubara bestätigte, wird der Spieleentwickler bis Ende Januar die Niederlassung und auch die Büros und Japan schließen. In dem kurzen Statement dazu wird sich für die Untersützung Zyngas in der Vergangenheit bedankt und bekräftigt, dass auch weiterhin japanische Titel unterstützt werden und auch den notwendigen Support erhalten - wie beispielsweise das fernöstliche Kartenspiel "Ayakashi".

Konkrete Gründe für die Schließung der Niederlassung Zynga Japan wurden jedoch nicht genannt, allerdings hatte Zynga in diesen Jahr bereits viele dieser Entscheidungen getroffen. So wurden im Oktober schon ein Teil der Belegschaft entlassen und dazu noch 13 Spiele eingestampft.

Die japanische Niederlassung und damit auch Büros Zyngas werden bis Janaur 2013 geschlossen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Nicht nur Politiker gehackt: Auch YouTuber wie Gronkh, LeFloid, Unge, Wissen2Go Allgemein Allgemein - Brettspiel: Bundeswehr Monopoly erscheint Ende März 2019 Allgemein Allgemein - Erster Trailer zum Spin-off Men in Black: International veröffentlicht Allgemein Allgemein - Horrorlegende John Carpenter möchte Soundtrack für Videospiel produzieren Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Netflix Netflix - Erste neue Serien und Filme für Juli 2019 enthüllt! Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Mehr Sex als in The Witcher und CDPR erhofft sich Transgender-Optionen
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Spielwelt ist nicht nur auf Night City beschränkt