PLAYNATION NEWS Allgemein

Allgemein - Steht Filehoster Rapidshare vor dem Aus?

Von Sascha Scheuß - News vom 17.05.2013, 18:06 Uhr
Allgemein Screenshot

Es musste ja so kommen - Filehoster Rapidshare wird allen Anschein nach bald geschlossen werden. 45 der 60 Mitarbeiter wurden entlassen.

Scheinbar wird uns in kurzer Zeit ein Dienst verlassen, der viele Jahre Spitzenreiter des Download-Geschäfts war. Die Rede ist vom berühmten Filehoster-Dienst Rapidshare. Auf der Website konnte man seine persönlichen Daten hochladen und frei zur Verfügung stellen. Dass man hier nicht nur legale Sachen heruntergeladen hat, war allgemein bekannt und wohl Grund für den Riesenerfolg - damals.

Seitdem der Dienst größtenteils kostenlos wurde, sanken die Einnahmen rapide ein und man schrieb rote Zahlen. Die Folge sind nun Entlassungen, und die kommen nicht zu kurz. CEO Kurt Sidler bestätigte, dass 45 der 60 Mitarbeiter nun entlassen worden sind. "Die Lage ist zwar unbestreitbar so, dass wir Kosten senken und uns leider von etlichen Mitarbeitern trennen müssen. RapidShare wird den Betrieb aber aufrechterhalten und hat konkrete Pläne für die Zukunft." 

Das war's dann wohl - Rapidshare steht vor dem Aus

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Nicht nur Politiker gehackt: Auch YouTuber wie Gronkh, LeFloid, Unge, Wissen2Go Allgemein Allgemein - Brettspiel: Bundeswehr Monopoly erscheint Ende März 2019 Allgemein Allgemein - Erster Trailer zum Spin-off Men in Black: International veröffentlicht Allgemein Allgemein - Horrorlegende John Carpenter möchte Soundtrack für Videospiel produzieren Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Netflix Netflix - Erste neue Serien und Filme für Juli 2019 enthüllt! Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Mehr Sex als in The Witcher und CDPR erhofft sich Transgender-Optionen
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Spielwelt ist nicht nur auf Night City beschränkt