PLAYCENTRAL NEWS Allgemein

Allgemein - movie2k.to: Streaming-Portal offline - Welcher Grund steckt dahinter?

Von Dennis Werth - News vom 31.05.2013, 12:27 Uhr
Allgemein Screenshot

movie2k.to ist weiterhin offline - Doch welche Gründe können hinter der Deaktivierung des Streaming- und illegalen Film-Portals stecken? Hat die GVU einen Erfolg erzielt oder stecken Hacker-Gruppen hinter dem Aus der Plattform?

'Daily updatet' heißt es, wenn der Nutzer einst auf das Streaming- und illegale Film-Portal movie2k.to surfte. Doch inzwischen dürfte sich Staub über den Slogan der Online-Plattform gelegt haben. Wer versucht die Internetpräsenz aufzurufen, stößt kurzerhand auf einen Captcha-Code, welcher mit russischen Schriftzeichen unterlegt ist. Ein Hacker-Angriff seitens der Konkurrenz? Durchaus möglich. Ein anderer Grund könnte die Festnahme eines Uploaders haben, welcher rund 120.000 Dateien in das Portal einspeiste. Dieser zeigt sich derzeit in Gesprächen mit den Behörden und der Urheberrechtsverletzungen (GVU) durchaus kooperativ.

Hat der Uploader wirklich Insider-Informationen ausgespuckt, könnte dies der Genickbruch für movie2k.to sein. Bereits beim Fall mit dem ehemaligen Streaming-Portal kino.to konnte die GVU einen Erfolg verbuchen. Insofern dies der Grund für die Abschaltung der Plattform ist, könnte ein weiterer riesiger Erfolg für die GVU verbucht werden.

Doch inzwischen tauchen immer mehr Streaming-Portale im Netz auf. Erinnert man sich an kino.to, so war Berichten zufolge zu entnehmen, dass es sich hierbei um einer der erfolgreichsten Seiten im deutschsprachigen Raum handelte. Movie2k.to zog nach der Deaktivierung von kino.to nach und kassierte ebenfalls ordentlich ab. Es bleibt demnach spannend, wie die Geschichte rund um die Verantwortlichen und das Online-Angebot weitergeht.

movie2k.to ist weiterhin offline und nicht zu erreichen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Allgemein

Allgemein Allgemein - Studie zeigt: Inklusion und Gleichberechtigung in Filmen machen Fortschritte Allgemein Allgemein - Night in the Woods-Entwickler Alec Holowka verstorben Allgemein Allgemein - Nach Missbrauchsvorwürfen: Erstes Studio bricht Verbindung mit beschuldigtem Entwickler Allgemein Allgemein - Serienautor Gordon Bressack (Pinky und der Brain) verstirbt mit 68 Jahren Allgemein Allgemein - Hoverbike Scorpion-3 in Action! Allgemein Allgemein - Street Fighter 2 - So zerstört man(n) ein Auto mit bloßen Händen Rockstar Games Rockstar Games - Ruffian Games arbeitet gemeinsam mit dem GTA-Entwickler an unangekündigten Titeln Apex Legends Apex Legends - Nachtversion der Königsschlucht vorgestellt
News zu GTA 6

LESE JETZTGTA 6 - Als Launch-Titel der PlayStation 5 im Jahr 2020 denkbar?