PLAYCENTRAL DEALS NVIDIA

RTX 4070 Ti kaufen: Ab sofort bei diesen Händlern verfügbar

Von Patrik Hasberg - Anzeige vom 06.01.2023 09:33 Uhr
RTX 4070 Ti kaufen
© Nvidia

Update vom 5. Januar 2023: Mittlerweile ist die RTX 4070 Ti bei den verschiedenen Händlern recht gut erhältlich.

Update vom 4. Januar 2023: Wie vermutet und von Insidern spekuliert hat Nvidia mit rund eineinhalb Monaten Verspätung die RTX 4070 Ti (eig. RTX 4080 12 GB) nun unter neuem Namen angekündigt. Der Release findet bereits in dieser Woche statt. Wir haben diesen Artikel mit den offiziellen Infos zu der neuen Nvidia-Grafikkarte entsprechend aktualisiert.

Originalmeldung: Eine offizielle Ankündigung der RTX 4070 Ti durch Hersteller Nvidia steht derzeit zwar noch aus. Dass die bisher günstigste Grafikkarte auf Basis der Ada Lovelace-Architektur aber im Januar 2023 angekündigt und kurz darauf veröffentlicht wird, erscheint dennoch ziemlich sicher.

Ebenfalls recht wahrscheinlich ist, dass es sich bei der RTX 4070 Ti um die Neuauflage der GeForce RTX 4080 12 GB handelt, die eigentlich im November 2022 gemeinsam mit der RTX 4080 16 GB hätte erscheinen sollen. Nvidia entschied sich allerdings kurz vor dem Launch gegen die Variante mit 12 GB Videospeicher. Diese wird nun wie von vielen vermutet als RTX 4070 Ti erscheinen.

GeForce RTX 4070 Ti: Bei diesen Händler verfügbar

Die nachfolgenden Shops werden die jeweiligen Modelle voraussichtlich anbieten:

WichtigMöchtet ihr keine News rund um die neue GPU-Generation verpassen, dann folgt gerne diesem Twitter-Account.

Hinweis: Im Folgenden listen wir euch alle Custom-Modelle der RTX 4070 Ti bei den verschiedenen Händlern auf. Hinter den genauen Beschreibungen geben wir in Klammern an, ob das jeweilige Modell aktuell verfügbar ist oder nicht. Wir aktualisieren diesen Artikel regelmäßig, damit ihr stets ein übersichtliches Bild der derzeitigen Verfügbarkeit erhaltet.

Schaut außerdem gerne in unseren anderen Kauf-Guides zu den aktuellen Nvidia-Grafikkarten der RTX-30er- sowie RX-6000-Serie:

Custom-Modelle der RTX 4070 Ti bei Alternate kaufen

Custom-Modelle der RTX 4070 Ti bei Caseking kaufen

Custom-Modelle der RTX 4070 Ti bei Proshop kaufen

Custom-Modelle der RTX 4070 Ti bei Mindfactory kaufen

Custom-Modelle der RTX 4070 Ti bei eBay kaufen

Custom-Modelle der RTX 4070 Ti bei Computeruniverse kaufen

Custom-Modelle der RTX 4070 Ti bei Cyberport kaufen

Custom-Modelle der RTX 4070 Ti bei Notebooksbilliger.de kaufen

Custom-Modelle der RTX 4070 Ti bei Amazon kaufen

Custom-Modelle der RTX 4070 Ti bei MediaMarkt kaufen

Custom-Modelle der RTX 4070 Ti bei Saturn kaufen

Custom-Modelle der RTX 4070 Ti bei Otto kaufen

Wird Nvidia eine Founders Edition anbieten?

Nein, von der Nvidia GeForce RTX 4070 Ti wird es keine Founder Edition geben. Lediglich Board-Partner werden die Karte in Form verschiedener Custom-Modelle anbieten.

Release: Wann erscheint die RTX 4070 Ti?

Update: Wie vermutet findet der Release tatsächlich am Donnerstag, den 5. Januar 2023 statt. Erste Handler dürften die Custom-Modelle ab 15 Uhr deutscher Zeit zum Verkauf freischalten.

Kurz nach dem offiziellen Release der RTX 4090 hat Nvidia überraschend die RTX 4080 12 GB zurückgezogen. Die Gründe für diesen Schritt haben wir euch in diesem Beitrag zusammengefasst. Im gleichen Atemzug gab der Hersteller außerdem bekannt, wann die RTX 4080 16 GB erscheinen wird.

Nun steht der Release der RTX 4070 Ti anscheinend kurz bevor. Nvidia könnte die kommende GPU erstmals am 3. Januar 2023 vorstellen. Laut verschiedener Leak erscheint die Nvidia-Grafikkarte schließlich am Donnerstag, den 5. Januar 2023.

Um welche Uhrzeit wird die RTX 4070 Ti veröffentlicht? Basierend auf unseren Erfahrungswerten der letzten Veröffentlichungen tippen wir darauf, dass die ersten Händler die Karte gegen 15 Uhr zum Verkauf anbieten werden.

  • RTX 4070 (12 GB): Erscheint am 5. Januar 2023

Preis: Wie viel wird die RTX 4070 Ti kosten?

Update: Die unverbindliche Preisempfehlung der GeForce RTX 4070 Ti liegt 200 Euro niedriger als es bei der von Nvidia gestrichenen RTX 4080 12 GB der Fall war. Somit könnt ihr bei der Karte mit einem Preis ab 899 Euro (die günstigsten Modelle) anstatt 1.099 Euro rechnen.

Update: Die bislang kleineste Grafikkarte aus der Generation Nvidia Ada Lovelace soll Gerüchten nach 799 US-Dollar kosten. Die Bestätigung wird mit großer Wahrscheinlichkeit am heutigen Dienstag im Rahmen der GeForce Beyond Keynote auf der CES 2023 stattfinden.

Die unverbindliche Preisempfehlung der RTX 4080 12 GB lag bei 1.099 Euro. Sollte Nvidia diese UVP für die RTX 4070 Ti übernehmen, wäre die neue Grafikkarte des Herstellers 50 Euro teurer als die AMD Radeon RX 7900 XT, die vor Kurzem veröffentlicht wurde.

Da die Karte laut Leaks minimal schneller ausfallen wird, dürfte der geringe Preisunterschied allerdings auch durchaus gerechtfertigt sein.

Was sind die Specs der RTX 4070 Ti?

Welche Leistung hat die RTX 4070 Ti? Die GeForce RTX 4070 Ti besitzt einen AD104-Prozessor mit 7.680 CUDA-Recheneinheiten. Der Boost-Takt liegt bei 2.610 MHz. Verbaut ist außerdem ein 12 GB GDDR6X-Gefikspeicher mit einer Bandbreite von 504 GB/s. Die Rechenleistung leigt bei 40 TFLOPs. Die TGP wird mit 285 Watt angegeben.

Im Vergleich liegt die RTX 4070 Ti deutlich vor einer GeForce RTX 3090 Ti. Der klare Performance-Schub dürfte dabei aber vor allem durch den Einsatz von DLSS 3.0 erzielt werden.

ModellGeForce RTX 4090GeForce RTX 4080GeForce RTX 4070 Ti
GPUAD102-300AD103-300AD104-400
CUDA-Kerne16.3849.7287.680
Boost-Takt2.520 MHz2.510 MHz2.610 MHz
TFLOPs (FP32)834940
TFLOPs (RT)19111382
VRAM (GDDR6X)24 GB16 GB12 GB
Interface384-bit256-bit192-bit
Bandbreite1.008 GB/s736 GB/s504 GB/s
TBP450W320W285W
Preis1.859 Euro1.399 Euro899 Euro

Wie steht es um die Verfügbarkeit der RTX 4070 Ti?

Es ist zu erwarten, dass die Verfügbarkeit der RTX 4070 Ti insgesamt recht gut ausfallen wird. Zwar dürfte die Grafikkarte kurz nach Release bei einigen Händlern kurzzeitig ausverkauft sein, doch wir rechnen spätestens einige Tage nach Release mit einem höheren Angebot als eine Nachfrage besteht.

Letztendlich kommt es aber auch darauf an, wie hoch der Preis für die verschiedenen Custom-Modelle ausfällt. Bei dem deutschen Onlinehändler Caseking zum Beispiel liegen die teuersten Karten bei einem Preis jenseits der 1.000 Euro. Es ist entsprechend möglich, dass aufgrund der generell deutlich besseren Verfügbarkeit von Grafikkarten weniger Kunden zu solchen Preisen kaufen werden. Zudem handelt es sich bei der RTX 4070 Ti um die schwächste Karte der aktuellen Nvidia-Generation, wodurch der hohe Preis noch stärker hinterfragt werden dürfte.

Wie sehen die Benchmarks der Grafikkarte aus?

Erste Benchmark verrate bereits, wo die Nvidia-Karte leistungstechnisch einzusortieren ist. So zeigen sechs geleakte Ergebnisse aus dem 3DMark-Benchmark (via Videocardz), dass sich die Grafikkarte meist auf einem Niveau mit der RTX 3090 Ti befindet. Verglichen mit einer RTX 3070 Ti ist die 4070 Ti im Geekbench 5 etwa 45-50 Prozent schneller bei einer etwas niedrigeren TBP.

Weiterhin ist die Karte wohl ziemlich genau zwischen der AMD RX 7900 XT und der RX 7900 XTX von AMD einzuordnen.

Was bedeutet der Zusatz Ti bei der RTX 4070 Ti?

Die Abkürzung „Ti“ hinter dem Modellnamen der Grafikkarte bedeutet Titanium und deutet wie auch andere Kürzel (zum Beispiel XT & Super) auf eine leistungsstärkere Grafikkarte hin. Die Version der Karte ohne den Zusatz ist entsprechend in Bezug auf die Performance schwächer als das Ti-Modell.

Die Abkürzung „Ti“ nutzt ausschließlich Hersteller Nvidia, Konkurrent AMD hingegen verwendet das gleichbedeutende Kürzel „XT“.

Schreiberling, Spieleentdecker, praktizierender Perfektionist und Mann fürs Grobe. Außerdem laufender Freizeit-Hobbit, der Katzen liebt. – Hunde gehen auch. „Auch sonst eigentlich ganz ok“.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen
Gronkh Hogwarts Legacy Stellungnahme Shitstorm um Aussage zu Hogwarts Legacy: Gronkh nimmt live Stellung The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Frank alt The Last of Us-Serie: Welche Krankheit hatte Frank? The Last of Us Episode 3 Folge 3 Recap Bill und Frank The Last of Us: Was bedeutet das Ende von Episode 3 Long Long Time mit Bills Playlist? Twitch Streamer Atrioc entschuldigt sich für Deepfake-Pornografie. Streamerinnen werden zum Ziel von Deepfake-Pornografie
DualSense Edge im Test – Ist Sonys Pro-Controller für die PS5 wirklich 240 Euro wert? Wird Cal Kestis aus Star Wars Jedi: Survivor in Staffel 3 von The Mandalorian auftauchen? Samsung Galaxy S23: Die wichtigsten Neuerungen der neuen Modelle Resident Evil 4 erhält ganz neuen Charakter Neue PS5 Beta Firmware mit Discord-Sprachchat, Controller-Updates und mehr veröffentlicht Hogwarts Legacy Hogwarts Legacy: Preload gestartet & Download-Größe bekannt (Update) MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
Das offizielle Logo von PlayCentral.de mit Schriftzug
Anmelden auf PlayCentral.de Dark Mode-Schalter
0
Kommentar hinterlassen!x