PlayNation Test Everquest 2: Echoes of Faydwer

Everquest 2: Echoes of Faydwer - Test: Everquest 2: Echoes of Faydwer

Von Redaktion PlayNation - Test vom 08.12.2006 - 17:25 Uhr
Everquest 2: Echoes of Faydwer Screenshot

Der Wald von Feendunkel erwartet euch! Das dritte EQ 2 Add-On im Test!

sas.call("std", { siteId: 180518, // pageId: 865454, // Seite : playnation/startseite formatId: 45225, // Format : outstream 0x0 target: '' // Targeting }); >In den Tiefen des Waldes von Feendunkel, der Heimat vieler Kreaturen, befindet sich ein verzauberter Ort – die Stadt Kelethin. Mehrere verbundene Holzplattformen erstrecken sich über einen Teil des Forstes, auf denen sich Feen und ihre Freunde niedergelassen haben. Die Bewohner der Baumstadt verkaufen unterschiedlichste Waren, bieten Räumlichkeiten zum Mieten an und suchen tapfere Helden, die ein weiteres Abenteuer nicht abschreckt. Da helfen wir doch gerne!
Die Feen

2
Die dritte Expansion zu Everquest 2 ist kürzlich erschienen und wir sind selbstverständlich erneut in die Fantasy-Welt eingetaucht. Diesmal geht unsere Reise auf den verlorenen Kontinent Faydwer. Nicht mit dem alten Charakter, sondern mit einem neuen Helden. Schließlich ist Kelethin eine weitere Ausgangsstadt: Zwerge, Gnome, Halbelfen, Hochelfen, Waldelfen oder Feen können hier beginnen. Wir entscheiden uns für die brandneue Rasse der Feen. Mit ihren zierlichen und bunten Flügeln richtet sich die neue Gattung zwar eher an weibliche Spieler, aber man(n) will ja trotzdem wissen, was die kleinen Flattermänner alles drauf haben.
Die Feen sind schelmische Kreaturen! Wie einige Opfer ihrer Scherze berichten, besteht ihre Lieblingsbeschäftigungen darin, Bixie-Stachel zwischen die Finger zu stecken und jemandem freundlich die Hand zu schütteln. Ihre Flügel sind zwar zu klein, um damit richtig zu fliegen, jedoch können die grazilen Kameraden damit von Anhöhen runtersegeln. Kaum ein Sturz kann ihnen etwas anhaben. Zu Beginn agieren Feen nur als gute oder neutrale Helden. Wer eine Klasse böser Gesinnung spielen will, kann sich per Verrats-Quests der Stadt Freihafen anschließen. Das entspricht jedoch nicht wirklich der Natur der abergläubischen Wesen.
Ab in die Wälder
So idyllisch der neue Kontinent Faydwer auch aussehen mag, es warten über 350 weitere Aufträge, mehr als 40 neue Monster und taufrische Regionen auf Abenteurer aller Stufen. Schon das Startgebiet Ober-Feendunkel bietet unzählige Quests, kleinere Bestien sowie mürrische Orks bis Level 20.
Da das Areal in der Nähe der Stadt Kelethin liegt, bildet der Ort ein harmonisches Paradies für Neueinsteiger und Spieler, die einen weiteren Charakter erschaffen wollen. Nicht weit entfernt befindet sich das gute alte Crush Bone Keep, das Everquest Veteranen noch aus dem Vorgänger kennen dürften. Die Feste bietet genügend Inhalte für Spieler von Stufe 20-30 und wird von Orks und Dunkelelfen bewohnt. Auch die logischen Quests, die unsere Gruppe auf den Weg in das Territorium der Unholde führen, sind schön gestaltet und meist in eine relativ interessante Handlung eingebettet. So müssen wir erst ein paar eigenartige Vorfälle aufdecken, bevor wir einen Schatz aus dem Crush Bone Keep bergen können.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

Saturn Saturn - Schnäppchen: Die neuen Weekend-Deals sind da! Artikel 13 Artikel 13 - Auch die CDU lehnt jetzt Uploadfilter ab WhatsApp WhatsApp - Geht nicht, Störung bei Nachrichten und Status Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen 2019 für PS4, Xbox One, Nintendo Switch, PC
gamescom 2019 gamescom 2019 - Top-Ergebnis in der Early-Bird-Phase: Erste Aussteller bekannt! Dragon Ball FighterZ Dragon Ball FighterZ - Son-Goku aus Dragon Ball GT als neuer Kämpfer angekündigt PlayStation Plus PlayStation Plus - April 2019: Gratis-Games werden nächste Woche enthüllt PlayStation 4 PlayStation 4 - EA Access kommt möglicherweise auf die PS4 Devil May Cry 5 Devil May Cry 5 - Kostenloser Bloody-Palace-Modus erscheint bald Apex Legends Apex Legends - Octane-Jump-Pad bereits im Spiel? So funktioniert das geheimnisvolle Launch-Pad Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen 2019 für PS4, Xbox One, Nintendo Switch, PC Pokémon Go Pokémon Go - Neues Pflanzen-Event bestätigt, Lunastein und Sonnfel tauschen die Plätze! MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS
News zu PlayStation Plus

LESE JETZTPlayStation Plus - Die Gratis-Games für April 2019 werden kommende Woche bekannt gegeben