PLAYNATION > ARTIKEL > Devil May Cry 5

Devil May Cry 5 - Dämonenschnetzeln (zu) leicht gemacht: Was taugt Dantes neues Abenteuer? - Test

Von Benjamin Braun - Artikel vom 06.03.2019 - 18:49 Uhr
Devil May Cry 5 Screenshot
© Capcom
80
Devil May Cry 5 im Test

Fazit und Wertung von Benjamin Braun

Fortsetzungen bekannter Serien haben immer ein Problem, das sich nicht leicht lösen lässt. Die Fans haben Erwartungen und Hoffnungen, die gerade bei einem mehr als zehn Jahre alten Vorgänger nicht mal eben locker erfüllt werden können. Capcom gelingt mit „Devil May Cry 5“ unterm Strich eine gelungene Fortsetzung, die mit schicker, effektreicher Präsentation, brachial-vielfältigem Kampfsystem und stark inszenierter Handlung glänzt. Die drei spielbaren Charaktere sorgen zudem für eine gute Portion Abwechslung, obgleich ich mit Vs passiv anmutenden Kampfstil nicht ganz so warm geworden bin, wie mit denen von Dante und Nero.

Rundum glücklich bin ich mit „Devil May Cry 5“ aber letztlich nicht. Die Kameraführung müsste in den Kämpfen stärker vom Spiel unterstützt werden. Die gelegentlichen Übersichtsprobleme sind gleichsam überflüssig wie nervig. Im Spielverlauf jagt zum Ende hin zudem nicht mehr ein Highlight das andere. Stattdessen wird es später zunehmend monoton, wenn ich alle paar Meter von einem Kampf in einen nahezu identischen weiteren laufe. Am meisten stört mich allerdings die Spielbalance in Devil May Cry 5.

Natürlich will ich in einem Hack-and-Slash auch aus eigenem Antrieb heraus möglichst gute Stilbewertungen in den Kämpfen erreichen. Aber das Spiel muss mich dazu auch anstacheln, die Notwendigkeit schaffen, Kombos zu lernen und sich mit allen Waffen und Fähigkeiten auseinanderzusetzen. „Devil May Cry 5“ ist im höchsten von Beginn an verfügbaren Schwierigkeitsgrad dafür allerdings deutlich zu leicht geraten. Dadurch entfällt in großem Stil die Pflicht, das Kampfsystem wirklich zu beherrschen und damit indirekt auch der Wille und die Motivation dazu. Dass manche Kommandos nur begrenzt intuitiv sind, verstärkt die Wirkung.

Das soll keineswegs bedeuten, dass man „Devil May Cry 5“ mit reinem Button-Mashing bewältigen könnte. Aber wenn die allermeisten normalen Kämpfe regelrechte Selbstläufer sind und, abgesehen von den letzten beiden Bossen, auch die großen Brocken keine ernsthafte Hürde darstellen, dann stimmt etwas nicht. Aufgrund der spektakulären, rasanten Action und der hochwertigen Inszenierung bleibt am Ende dennoch ein Spiel, dessen Kampagne mich etwa 12 Stunden gut unterhalten hat. Für begeisterte Luftsprünge aber reicht es trotz vieler guter Elemente bei Weitem nicht.

Devil May Cry 5 bei Amazon kaufen!*

Devil May Cry 5 - Test
© Capcom

*Hinweis: Dieser Beitrag ist keine bezahlte Werbung. Bei allen Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate-Links. Wir erhalten für jeden darüber erfolgten Kauf eine kleine Provision - ohne, dass ihr einen Cent mehr bezahlt.

Pro

+ Spektakuläre Kampfaction
+ Handlung in etlichen hochwertigen Zwischensequenzen erzählt
+ Drei spielbare Helden, deren Gameplay sich teils stark voneinander unterscheidet
+ Üppiges Angebot an Waffen, Fähigkeiten respektive Gadgets
+ Sehr gute Grafik
+ Ordentliche Solospielzeit (10 bis 15 Stunden)
+ Treibend-rockige Musikuntermalung

Contra

Contra
- Überflüssiger, meist nutzloser Koop-Modus
- Im höchsten von Beginn an wählbaren Schwierigkeitsgrad zu leicht
- Allgemein durchwachsene Spielbalance
- Nervige Kamerasteuerung
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Im Sommer öffnet in GTA Online das neue Casino

KOMMENTARE

Devil May Cry 5 Cover
Devil May Cry 5 Extreme Combat für PC, PS4, Xbox One
PUBLISHER Capcom
ENTWICKLER Capcom
KAUFEN Humble Bundle Logo Gamesplanet Logo
Saturn Saturn - Gönn Dir Dienstag: Krasse Schnäppchen für jeden Gamer! PlayStation Network PlayStation Network - PSN Störung: Server komplett offline, Probleme im Netzwerk Release-Vorschau Release-Vorschau - E3-Update: Diese Games erscheinen 2019 für PS4, Xbox One, Nintendo Switch, PC GTA 5 GTA 5 - Rockstar kündigt offiziell die Eröffnung des Casinos an
Meisterdetektiv Pikachu Meisterdetektiv Pikachu - Designer verrät Arkanis ursprüngliche Rolle im Film GTA 5 GTA 5 - Das neue Casino öffnet im Sommer in GTA Online die Türen Attack on Titan Attack on Titan - Jetzt die limitierten Boxen zur 2. Staffel bei Amazon vorbestellen! One Piece One Piece - Großes Rätsel um Kaido scheint endlich gelüftet Marvel Marvel - Studio will seit Jahren Keanu Reeves für eine Rolle im Cinematic-Universe haben Avengers: Endgame Avengers: Endgame - Neuveröffentlichung des Kinofilms löst große Begeisterung bei den Fans aus Assassin's Creed Odyssey Assassin's Creed Odyssey - Durch diesen Trick steigen Spieler schneller im Rang auf Final Fantasy VII Remake Final Fantasy VII Remake - Nomura spricht über Tifas Brustumfang, neue Kreaturen und Schauplätze MEHR NEWS LADEN
MIT
PLAYDEALS
KEINE ANGEBOTE
MEHR VERPASSEN
ZU DEN DEALS