PlayNation Test Deus Ex: Human Revolution

Deus Ex: Human Revolution - Test: Das traurige Leben eines Cyborg-Helden..

Von Redaktion PlayNation - Test vom 26.08.2011 - 10:01 Uhr
Deus Ex: Human Revolution Screenshot

Adam Jensen – halb Mensch, mehr Maschine

Hauptcharakter von Deus Ex: Human Revolution ist Adam Jensen, ein ehemaliges SWAT-Mitglied und seit einer Weile Leiter der Sicherheitsabteilung von Sarif Industries – einer der führenden Marktvertreter der Augmentationstechnologie. Zu Beginn des Action-Rollenspiels scheint Jensen in einer heilen Welt: Durch den Job bei Sarif Industries arbeitet er nicht nur mit den neusten Technologien des Landes zusammen, sondern hat mit Megan Reed auch noch die große Liebe des Lebens gefunden. Doch diese heile Welt geht schnell den virtuellen Bach runter: Rebellen der „Purity First“ Gruppierung, die mächtigsten Gegner der Augmentationstechnologie greifen die Hauptquartiere von Sarif Industries in einer Nacht und Nebel-Aktion an, zerstören dabei einen großen Teil der Eingangshalle. Außerdem stürmten sie einige Labore und ließen dabei Datensätze mit wichtigen Informationen mitgehen. Aber das schlimmste: Adam Jensen wird bei einem Verteidigungsversuch von einem unbekannten fast tot geprügelt. Nur mit neuster Augmentationstechnologie schaffen es David Sarif, Chef von Jensen und Inhaber der Sarif Industrie-Firma, und sein starkes Team den in Mitleidenschaft geratenen Jensen wieder von den Toten zu befreien. Nach seinem Erwachen erinnert er sich wage an den Angriff. Ein wichtiger Punkt, welcher Jensen sofort in den Kopf strömt: Einer der Angreifer war ebenfalls ein „Opti“, also ein mit Augmentationen ausgestatteter Kämpfer. Es steckt also mehr als nur ein rebellischer Angriff hinter dem Attentat.

 

Defibrillatoren? Altbacken!

Nach dem ersten Betrachten wirkt Adam Jensen wie ein normaler Hauptcharakter eines typischen Ego-Shooters: Unrasiert, trägt einen Mantel, ist knallhart und kann mit jeder Waffe perfekt umgehen. Doch wir wissen: Es steckt mehr hinter dem schwarzen Mantel als man auf den ersten Blick vermuten mag. Adam ist durch die starke Augmentation nicht mehr als Mensch, sondern eher als Cyborg zu bezeichnen. Seine Augen sind mit den neusten technologischen Entwicklungen ausgestattet, seine Arme und Beine wurden sogar komplett durch kybernetische Bauteile ersetzt. Kurz nach der Wiederauferstehung von Jensen wird ein weiterer Trakt der Sarif Industrie-Headquarters von Gegnern der Ersatzteiltechnologie attackiert. Doch an dieser Stelle beenden wir den Story-Teil unserer Review, da Deus Ex: Human Revolution von seiner spannenden und fesselnden Erzählung lebt und ihr den größten Teil selbst erfahren sollt.

ZURÜCK WEITER

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE