Kategorien: Games
| vor 3 Jahren

PUBG: Battle-Royal-Shooter hält Spitzenposition der Steam-Verkaufscharts

Von Patrik Hasberg

Battlegrounds hat sich momentan den ersten Platz innerhalb Steams Verkaufscharts gesichert und selbst das neu veröffentlichte Outlast 2 vermag es nicht den Shooter von seinem Thron zu stoßen.

Advertising
Advertising

Kein Spiel ist momentan so erfolgreich wie der Battle-Royale-Shooter Playerunknown's Battlegrounds. Dieser befindet sich nicht nur noch immer in den Steam Verkaufscharts, sondern verteidigt die Spitzenposition auch vehement gegen Konkurrenten.

Selbst der in der letzten Woche veröffentlichte Grusel-Schocker Outlast 2 von Red Barrels kann daran nichts ändern und lediglich Platz in Anspruch nehmen. Dahinter hat es sich gleich zwei Mal das Strategiespiel Dawn of War 3 gemütlich gemacht. Auf Platz fünf folgt Valves Multiplayer-Shooter Counter-Strike: Global Offensive, dicht gefolgt von Battlegrounds größtem Konkurrenten H1Z1: King of the Kill.

  1. Playerunknown's Battleground
  2. Outlast 2
  3. Warhammer 40K: Dawn of War 3
  4. Warhammer 40K: Dawn of War 3 (Pre Purchase)
  5. Counter-Strike: Global Offensive
  6. H1Z1: King of the Kill
  7. Sniper: Ghost Warrior 3
  8. Nier: Automata
  9. Ghost Recon: Wildlands
  10. Nier: Automata

Jeden Sonntag werden die Steam Verkaufscharts aktualisiert und in Bezug auf die Steam-Verkaufszahlen angepasst. Es bleibt weiterhin spannend zu beobachten, wie lange sich Battlegrounds noch an der Spitze halten kann. Momentan ist allerdings kein Titel am Steam-Horizont zu erkennen, der es mit dem enormen Erfolg sowie der riesigen und stetig wachsenden Community des Online-Shooters aufnehmen kann.

Patrik Hasberg

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren