PlayNation Vorschau Resident Evil 6

Resident Evil 6 - Vorschau: Im Kampf gegen den Super-Virus

Von Tobias Fulk - Vorschau vom 23.01.2012 - 10:37 Uhr
Resident Evil 6 Screenshot

Mit Redfield, Kennedy und Co. um die ganze Welt

Wie bereits erwähnt, schickt Capcom die Serien-Fans in Resident Evil 6 einmal um den gesamten Globus. Die Ereignisse des sechsten Resident Evil-Teils spielen rund zehn Jahre nach der Geschichte in Raccoon City. Während Redfield sich mit seinem Team in China um die Ausbreitung des Virus kümmert, wird Kennedy mit einer noch unbekannten Frau vom infizierten US-Präsidenten attackiert. Hauptschauplatz könnte die Stadt „Oaks“ sein, welche im Trailer immer wieder eingeblendet und vorgestellt wird. Außerdem soll es auch zur Bekämpfung in Europa und weiteren Teilen der Welt kommen. Wie genau sich verschiedene Schauplätze in die bisherige Serie einfügen, bleibt abzuwarten.

Actionreicher als seine Vorgänger

Resident Evil 5 war nicht unbedingt der Titel, welchen die Community damals erwartet hatte. „Viel zu actionlastig“ und „nicht mehr Resident Evil“ schallte es damals aus den Mündern der treuen Fangemeinde. Dem ein oder anderen Fan wird es sicherlich schon aufgefallen sein: Resident Evil 6 geht noch einen Schritt weiter in ein actionreicheres Gameplay. Im Trailer sieht man beispielsweise Chris Redfield an einem stationären Geschütz oder während Panzerfahrten durch verschiedene Metropolen – klingt absolut nicht mehr nach dem klassischen „Stop-and-Go“-Gameplay, welches die Serie einst ausgezeichnet hat.

Neu ist zum Beispiel das Feature, dass man sich aus dem Vollsprint heraus, ähnlich wie in anderen Third-Person-Shootern á la Gears of War oder Uncharted, per Knopfdruck in Deckung begeben kann. Außerdem, so gesehen im Trailer, scheint man nun gleich zwei Waffen einer Art tragen zu können. In einer Szene, in welcher sich Redfield durch eine Scharr von Gegnern schießt, trägt er zwei Pistolen gleichzeitig. Ob es sich hierbei um ein einmaliges Feature handelt oder ob man tatsächlich in beiden Händen eine Waffe halten kann, ist derzeit noch unbekannt. Immerhin: Laufen und dabei gleichzeitig schießen könnte erneut zum Kritikpunkt werden, da die mittlerweile zum „Feature“ mutierte Krankheit immer noch enthalten ist.

ZURÜCK WEITER

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Xbox Series X

LESE JETZTXbox Series X - Ist das die finale Verteilung der Anschlüsse?