Kategorien: Games
| vor 5 Jahren

League of Legends: Die fröhliche Schenkrunde am Ende des Spiels ist zurück

Von Pierre Magel

Euer Teammitglied hat euch das Leben gerettet? Ein Gegner hat souverän gespielt und verdient den Sieg für seine Mannschaft quasi im Alleingang gesichert? Dann kann das ab sofort wieder mit einem Geschenk nach der Spielrunde honoriert werden.

Advertising
Advertising

Nicht immer müssen Multiplayer-Titel wie League of Legends damit enden, dass man den Gegner oder sogar das eigene Team anmeckert, weil einem irgendetwas nicht passt – da Geben bekanntlich seliger denn Nehmen ist, führt das Entwicklerstudio Riot die Schenkfunktion nach den Partien wieder ein. Das Team hatte das Feature bereits eingebaut, musste es aber aufgrund einiger Probleme wieder deaktivieren.

Um einem Spieler ein Geschenk zu machen, muss man mit dem potenziellen Empfänger nicht befreundet sein. Allerdings gibt es die Beschränkung der Beschenkung, dass man erst ab Level 15 schenken und ab Level 5 beschenkt werden kann. Erfüllt man diese Voraussetzungen, dann kann man bis zu 5 Geschenke pro Tag verteilen oder erhalten – Käufe im Shop eingeschlossen. Euch selbst ist auch überlassen, was ihr schenkt: Riot gibt euch die Möglichkeit, Skins zu verteilen oder sogar ganze Champions in die MOBA-Wundertüte zu packen. Erlaubt ist die Aktion in allen Spielmodi, außer im Modus Freies Spielen.

Eigene Meinung: Ich kann mir zwar vorstellen, dass man diese Funktion eher selten benutzt, dennoch ist die reine Möglichkeit ein netter Zug – warum nicht? Gerade zur Weihnachtszeit schenkt man doch gerne.

Pierre Magel

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren