Kategorien: Games
| vor 3 Jahren

Kurioses: Schülerin bekommt die wohl lustigste Verwarnung

Von Sascha Scheuß

Über diese schriftliche Verwarnung lacht derzeit das ganze Netz: Weil sie einen Mitschüler im Bezug auf Overwatch beleidigte, bekam die junge Allie eine Verwarnung von der Schule.

Advertising
Advertising

Es sollte ein ganz normaler Schultag für die junge Allie werden, doch nachdem ein Mitschüler ihren Stift geklaut hat und ihn nicht mehr hergeben wollte, platzte der Schülerin der Kragen. Sie bezeichnete den fiesen Klassenkameraden als "Hanzo Main", was wohl so schlimm gewesen sein muss, dass der Lehrer eine schriftliche Verwarnung an die Mutter von Allie schrieb.

Diese konnte sich vor lachen kaum halten und veröffentlichte den Zettel der Schule auf Twitter – mit enormer Resonanz. Doch warum eigentlich? Der Charakter Hanzo aus Overwatch ist in der Community nicht gerade der beliebteste und es wird ihm nachgesagt, dass jeder Noob damit gut spielen kann. Hanzo als Main (Hauptcharakter) in Overwatch zu spielen ist daher eher negativ behaftet.

Overwatch: Switch-Version laut Blizzard sehr herausfordernd

Allie musste Lehrer korrigieren

Allie's Mutter fügte hinzu, dass die Lehrkraft zuerst "Hanso" schrieb, dann aber von Allie korrigiert wurde, dass er anders geschrieben wird. Sachen gibts.

Sascha Scheuß

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren