Kategorien: Games
| vor 5 Jahren

GTA 5: Gamer werden während des Mitternachtsverkauf von GTA 5 ausgeraubt

Von Patrik Hasberg

Eine Gruppe Gamer ist während des Mitternachtsverkaufs von GTA 5 vor einem Gamestop-Geschäft ausgeraubt worden. Die Täter sind momentan flüchtig.

Advertising
Advertising

Eigentlich wollte eine Gruppe Gamer nur auf den offiziellen Verkaufsstart des Open-World-Titels Grand Theft Auto 5 für PlayStation 4 und Xbox One warten. Anstatt allerdings gegen Mitternacht glücklich den Gamestop verlassen zu können, kam es in dem Geschäft zu einem Raubüberfall. Wie ABC berichtet, spielte sich das gesamte Geschehen im Harris County im US-Bundesstaat Texas ab.

Während die Spieler vor dem Geschäft auf den Verkaufsstart warteten, wurden sie plötzlich von drei bewaffneten Räubern bedroht und ausgeraubt. Einer der Wartenden wurde sogar von einem Taser kurzzeitig niedergestreckt. Mit der Beute bestehend aus Bargeld, Mobiltelefonen und dem Inhalt der Kasse des Videospielgeschäfts flüchteten die Räuber schließlich.

Ein Tracking-Device, das ein Gamestop-Mitarbeiter in der Bargeldtüte versteckt hatte, fanden die Räuber während der Flucht und warfen dieses umgehend weg. Momentan sind die Täter weiterhin flüchtig.

Patrik Hasberg

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren