Kategorien: Games
| vor 6 Jahren

Assassin’s Creed Unity: Ubisoft schafft Nummerierung der Ableger ab

Von Dustin Martin

Die kommenden Teile der Assassin’s-Creed-Reihe werden nicht mehr nummeriert. Mit Assassin’s Creed: Unity fange Ubisoft an, die Ziffer im Spieletitel abzuschaffen, kündigt ein Entwickler an. In Zukunft werde man keine Zahlen mehr hinter einem Assassin’s-Creed-Titel lesen.

Advertising
Advertising

Achtet man nur auf den Titel des Spiels, gibt es zwischen Assassin’s Creed 4: Black Flag und Assassin’s Creed Unity einen kleinen aber feinen Unterschied: Die Ziffer, die angibt, um den wievielten Hauptableger der Spielereihe es sich handelt, ist verschwunden.

Obwohl Assassin’s Creed Unity der fünfte Teil der Spielereihe von Ubisoft ist, hat man den die Ziffer im Titel weggelassen. Dass das nicht einmalig war, zeigt nicht nur, dass auch in Assassin’s Creed Rogue keine Zahl erwähnt wird, es bestätigt uns auch einer der Entwickler für die kommenden Ableger.



Assassin’s Creed ohne Ziffer, dafür mit Untertitel zum Thema

Als Arnaud Jamin, einer der Entwickler hinter Assassin’s Creed Unity, gefragt wird, warum die Fünf im Titel fehlt, antwortet er, dass Ubisoft den Plan verfolgt, „zukünftig einen Titel zu wählen, der zu den Themen passt“ anstatt das Spiel einfach Assassin’s Creed 5 zu nennen.

Dass die Nummerierung nicht mehr eingesetzt wird, ist bei Ubisoft nicht neu. Auch bei Rayman oder Rainbox Six verzichtet der Entwickler und Publisher anscheinend auf die Ziffer im Titel.

Assassin’s Creed Unity wird am 13. November dieses Jahres für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen. Weitere Infos zum Spiel findet ihr auf unserer Themenseite.

Assassin’s Creed Unity

INFOS NEWS BILDER
Quelle: TheGamesCabin
Quelle: GAME Watch Japan
Dustin Martin

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren