PlayCentral Artikel Marvel

Marvel - 10 Charaktere, die das Marvel Cinematic Universe komplett verändern könnten

Von Lucas Grunwitz - Artikel vom 26.10.2019 - 15:16 Uhr
Marvel Screenshot
© Marvel

Galactus

Er gilt aktuell als Topfavorit für die neue Rolle des Hauptantagonisten. Galactus ist weder Mensch noch Maschine – in den Comics wird er als natürliche Gewalt des Kosmos bezeichnet, was ihn ganz klar in eine gottähnliche Position manövriert.
Mit dem Beinamen „Weltenschlinger“ tut er genau das, was sich nahezu alle Leser und Zuschauer darunter vorstellen – er durchtstreift die Weiten des Weltalls und vernichtet ganze Planeten, um so seinen unstillbaren Hunger zu besänftigen.
Mit einer derart klaren Positionierung würde er sich klar von dem abgrenzen, was Thanos zu Zeiten der Infinity-Saga war. Unterm Strich handelte es sich bei Thanos um ein Lebewesen mit klaren Gedanken und einem strukturierten Motiv. Galactus hingegen verfolgt das Ziel der Zerstörung nicht, weil er Böses über das Universum bringen möchte, sondern weil seine Existenz grundlegend nur auf dieser einen Tätigkeit basiert.

Für eine Einführung von Galactus spricht auf jeden Fall, dass wir spätestens im Rahmen von Phase 5 oder 6 des Marvel Cinematic Universe die Fantastic Four zu Gesicht bekommen werden. Die fungieren im Erstauftritt von Galactus in den Comics als Gegenpol zu Galactus und schaffen es den Weltenschlinger auf Abstand zu halten. Mit einem derartigen Gegenspieler hätten die Kollegen von Marvel Studios auf jeden Fall einen Gegner in der Hinterhand, der mindestens so furchteinflößend daherkommt, wie es Thanos davor war.

Galactus
© Marvel

ZURÜCK WEITER

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Pokémon Schwert und Schild

LESE JETZTPokémon Schwert und Schild - Die besten Guides rund um den Pokémon-Titel