PlayCentral Artikel Games

Games - Die 12 schönsten Spielwelten aller Zeiten

Von Cynthia Weißflog - Top List vom 13.10.2019 - 13:51 Uhr
Games Screenshot
© CD Projekt / PlayCentral-Bildmontage

Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Mit diesen Worten soll die folgende Liste direkt eingeleitet werden, denn ja, jeder findet wohl eine andere Spielwelt besonders ansprechend und immer wieder kommen neue hinzu. Allerdings haben wir uns hier auf 12 stimmungsvolle Augenfreuden festgelegt, die unserer Meinung nach auf ihre Art und Weise zeitlos sind – zeitlos schön.

Dichte Wälder, saftige Wiesen, türkisblaues Meer, weite Bergketten, beeindruckende Stadtpanoramen, historische Gebäude, malerische Fantasieorte, charmante Dörfer – es gibt beinahe nichts, was nicht schon einmal in der virtuellen Welt eines Spiels umgesetzt wurde. Welche Welten uns in den letzten Jahren dabei ganz besonders beeindruckt haben, könnt ihr in unserer Top 12 der schönsten Spielwelten nachlesen.

The Long Dark ist schön
© Hinterland Studio

The Long Dark

Starten wir mit dem Survival-Adventure The Long Dark, das nicht nur mit seiner Story, seinem einzigartigen Gameplay und der tollen Synchronisation überzeugt, sondern ebenso mit seiner stimmungsvollen Optik. Gerade jetzt in der kälter werdenden Jahreszeit passen die verschneiten Landschaften der Spielwelt perfekt in unsere Stimmung.

Ob ihr hierbei nach dem Ingame-Flugzeugabsturz den Sandbox-Modus nutzt, in dem ihr erkunden, sammeln und überleben müsst oder den Story-Modus wählt, um einer Geschichte zu folgen, bleibt euch überlassen. Die Spielwelt ist und bleibt die gleiche: Voller Gefahren, eiskalt, aber wunderschön – Nordlichter und epische Sonnenuntergänge inklusive.

Entwickler: Hinterland Studio

Plattform: PC, Xbox One und PlayStation 4

Dragon Age Inquisition ist schön
© EA

Dragon Age Inquisition

Zwar sorgte der Nachfolger von „Dragon Age 2“ für gemischte Kritiken unter der Spielerschaft, für uns war Dragon Age Inquisition allerdings ein Hochgenuss. Insbesondere die zu diesem Zeitpunkt grafisch ausgesprochen starke, offene Spielwelt hat es uns hierbei angetan und manövriert das Rollenspiel auf diese Liste.

Einmal unseren Charakter erstellt, begeben wir uns im Spiel mit einem leuchtenden, magischen Mal und unserer Gruppe ausgestattet auf eine Reise durch Thedas, um entstandene Risse zwischen den Dimensionen zu schließen und als Inquisitor die Welt zu retten. Unsere Inquisition gilt es dabei zunächst aufzubauen und auf dem Weg dahin zahlreiche bedeutende Entscheidungen zu fällen.

All das geschieht in einer Welt, die zwischen Untergang und Aufstieg schwankt, zwischen Zerstörung und Blüte. Und obwohl uns dabei stets ein Gefühl der Bedrohung in Form der grün schimmernden Risse begleitet, ist die Schönheit und Faszination des Spiels unbestreitbar und hat uns mit seiner Melancholie regelrecht in sich aufgesogen.

Entwickler: BioWare

Plattform: PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360, Xbox One

WoW ist schön
© Blizzard

World of Warcraft

Man mag es kaum glauben, aber es ist bereits knapp 15 Jahre her, dass der MMORPG-Klassiker World of Warcraft erstmalig veröffentlicht wurde. Bis zum heutigen Tag gilt der Blizzard-Titel als eines der erfolgreichsten Spiele aller Zeiten. Erst kürzlich erschien mit „World of Warcraft: Classic“ sogar eine Neuauflage der ersten Spielversion.

Neben der einzigartigen Geschichte, dem umfangreichen Gameplay und dem Ziel seinen Charakter auf die Maximalstufe zu bringen, gibt es in dem Online-Rollenspiel einiges zu sehen – nicht zuletzt durch die zahlreichen Erweiterungen. Nebst zahlreicher Aufgaben im Spiel kann dabei stets eine stimmungsvolle, gigantische Spielwelt bewundert werden, die dem mühsam erstellten Charakter eine würdige und vor allem vielfältige Kulisse bietet.

Entwickler: Activision Blizzard

Plattform: PC

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Pokémon Schwert und Schild

LESE JETZTPokémon Schwert und Schild - 35 weitere Pokémon im Spielcode entdeckt