PlayCentral Artikel FIFA 20

FIFA 20 - Einsteiger-Guide zum FIFA Ultimate Team – Die besten Tipps für den Start

Von Philipp Briel - Artikel vom 03.10.2019 - 14:00 Uhr
FIFA 20 Screenshot
© Electronic Arts

Der Transfermarkt im FUT-Modus

Eines der wichtigsten Features im FIFA Ultimate Team und eine der besten Möglichkeiten an Geld zu kommen, ist der Transfermarkt. Besonders zu Beginn könnt ihr euch durch geschicktes Handeln einen Vorteil verschaffen, um euch langfristig ein Spitzenteam aufzubauen.

Hier ein paar Tipps zum Trading in „FIFA 20“:

1. Stoßt niemals Spieler ab

Je mehr ihr spielt, desto mehr Karten-Packs könnt ihr euch kaufen. Dann habt ihr die Wahl, die Spieler entweder abzustoßen und so sofort zu verkaufen oder sie auf dem Transfermarkt anzubieten. Entscheidet euch dabei ausnahmslos immer für den Transfermarkt. Der zusätzliche Aufwand wird mit mehr Münzen belohnt. Selbst vermeintlich schwache, unbekannte Spieler liefern euch so einen netten Bonus.

2. Lernt zu beobachten und zu antizipieren

Ihr guckt auch im realen Leben gerne Fußball? Stellt euch folgendes vor: Ihr beobachtet ein Match im Fernsehen und ein Spieler sticht durch seine Leistung besonders hervor. Der Torwart hält zig Schüsse, einem Spieler gelingt ein Doppelpack oder ähnliches. Dann ist es nahezu sicher, dass dieser Spieler im FUT-Modus in den kommenden Tagen heiß begehrt sein wird.

FUT-Profis kaufen dann frühzeitig günstig auf dem Transfermarkt ein, um gewinnbringend wiederzuverkaufen. Gute Leistungen liefern Inform-Karten der Spieler, während für diesen Zeitraum die normale Version nicht in Packs zu finden ist.

3. Auch Zusatz-Karten liefern Bares

Kleinvieh macht auch Mist. Natürlich winken für den Verkauf von Stars wie Cristiano Ronaldo, Eden Hazard oder Robert Lewandowski auf dem Transfermarkt horrende Summen. Doch nicht nur mit großen Namen lässt sich viel Geld verdienen.

Ebenfalls heiß begehrt sind Zusatz-Karten für Fitness, die Modifikation einer Position oder Heilungskarten. Kauft anfangs möglichst günstig besagte Karten, beobachtet den Markt und bietet sie an, wenn die Nachfrage steigt. Besonders wenn die Weekend League ansteht, in denen Spieler um besonders hochwertige Belohnungen kämpfen, sind diese Karten heiß begehrt – der Wert steigt deutlich.

© Electronic Arts

FIFA 20 FIFA 20 Guide: Die Defensive – So verteidigt ihr richtig

Die Ikonen im FUT-Modus von FIFA 20

Seit nunmehr drei Jahren sind die sogenannten Ikonen fester Bestandteil des Ultimate Teams. Dabei handelt es sich um Fußball-Stars aus früheren Jahren wie Lothar Matthäus, Franz Beckenbauer oder Ronaldinho.

Dass einige der größten Namen, die der Sport je hervorgebracht hat, nicht gerade günstig sind, versteht sich von selbst. Allerdings solltet ihr wissen, dass eine Ikone den Wert und die Qualität eurer Mannschaft sofort positiv beeinflusst.

Solltet ihr irgendwie die Möglichkeit oder die Münzen übrig haben, in den Besitz einer dieser besonderen weiß-goldenen Karten zu kommen, dann zögert nicht lange und greift zu. Immerhin locken die Stars mit besonders hohen Werten und warten, auf der richtigen Position eingesetzt, mit einer perfekten Chemie auf – egal wie sich euer restliches Team zusammensetzt.

Diese Ikonen sind neu in „FIFA 20“:

  • Zinedine Zidane
  • Pep Guardiola
  • Ronald Koeman
  • Michael Essien
  • Gianluca Zambrotta
  • Kenny Dalglish
  • John Barnes
  • Ian Wright
  • Ian Rush
  • Hugo Sanchez
  • Garrincha
  • Didier Drogba
  • Carlos Alberto Torres
  • Andrea Pirlo

FIFA 20 FIFA 20 Guide: Mit Timed Finishing zum Traumtor

Zusammen mit allen Ikonen vorangegangener Jahre ergibt sich so ein gigantischer Katalog. Die Preise liegen je nach Star derzeit bereits im sechs- bis siebenstelligen Bereich, allerdings werden sie im Verlaufe der kommenden Wochen und Monate nochmal deutlich steigen.

© Electronic Arts

ZURÜCK

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Cheats für PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One und den PC