PlayCentral Artikel Harry Potter: Wizards Unite

Harry Potter: Wizards Unite - 7 Tipps für fortgeschrittene Spieler

Von Franziska Behner - Artikel vom 07.07.2019 - 13:34 Uhr
Harry Potter: Wizards Unite Screenshot
© Niantic

„Harry Potter: Wizards Unite“ ist bereits einige Wochen auf dem Markt und viele Zauberer wandeln durch die Straßen ihrer Stadt, um in Festungen zu kämpfen. Damit euch das etwas leichter fällt und ihr Ressourcen wie Zeit, sowie Items beim Retten der Findbaren Gegenstände spart, haben wir sieben Tipps für Fortgeschrittene aufgelistet.

Ihr spielt Harry Potter: Wizards Unite, wollt ein mächtiger Zauberer sein und benötigt Tipps für Fortgeschrittene, nachdem ihr bereits unsere Einsteigertipps auswendig gelernt habt? Dann seid ihr bereit für die nächsten sieben Hinweise zum Spiel, die euch das Zaubern und Überleben in der Muggelwelt erleichtern werden.

Inventar aufräumen

Spieler sind oft gewillt jedes gefundene Item aufzusammeln und in der Tasche zu verstauen. Jedoch hat das Verließ in „Harry Potter: Wizards Unite“ nur begrenzten Platz: 200 Items könnt ihr hier lagern. Unter Einsatz von Gold (im Ingame-Shop) lässt sich die Kapazität weiter erhöhen, doch auch diese neuen Plätze sind schnell gefüllt. Das liegt daran, dass sich an jeder Ecke auf der Karte neue Zutaten für Tränke finden lassen und ein Kampf als Belohnung Items bringt. Ganz zu schweigen von Gasthäusern und Gewächshäusern, die euch ebenfalls bestens ausstatten.

Harry Potter: Wizards Unite Harry Potter: Wizards Unite Tipps und Tricks: Was bedeuten die verschiedenen Gasthäuser?

Könnt ihr eine Bohne nicht mitnehmen oder müsst ein Schneeglöckchen auf euren Wegen stehen lassen, ist das nur halb so wild. Ärgerlich wird es allerdings, wenn ihr eine Portschatulle geöffnet habt und an einen wundersamen Ort gelangt, an dem seltene Gegenstände auf euch warten.

Aus diesem Grund empfehlen wir euch, das Inventar regelmäßig aufzuräumen und Platz zu schaffen. Bevor ihr euch der verschiedenen Zutaten entledigt, schaut auch unbedingt in eurem Kessel vorbei und füllt die leeren Plätze mit Tränken. Das verbraucht sie sinnvoll und ihr habt schon bald wieder mehr Platz im Inventar.

Unsere Empfehlung, welche Gegenstände ihr ruhigen Gewissens wegwerfen könnt, da sie häufig erscheinen:

  • Bitterwurz
  • Schneeglöckchen
  • Honigwasser
  • Diptam
  • Eisenkraut-Aufguss
  • Molchmilz
  • Ingwerwurzel
  • Froschhirn
  • Bubotubler-Eiter
  • Geriebener Skarabäuskäfer

© Niantic

Mehr Erfahrungspunkte bekommen

Um schnell im Level zu steigen, bieten sich die Festungen und das häufige Erkunden in der Gegend an. Esst außerdem in Gaststätten und versucht so viele Findbare Gegenstände wie möglich aus den Klauen des Bösen zu befreien. Plant ihr einen längeren Ausflug, kann etwas Vorausplanung dabei helfen, die doppelte Menge an EP zu erhaschen.

Nehmt euch dazu einen Moment Zeit und schaut in euren Zauberkessel: Besitzt ihr alle Zutaten, um Baruffios Gehirnelixier herzustellen? Dies ist ein wertvoller Trank, der doppelte EP für 30 Minuten garantiert. Jedoch dauert die Herstellung ganze 12 Stunden – das ist also nichts für Kurzentschlossene. Wir raten euch, immer einen Trank im Gepäck zu haben. Schließlich könnte es jederzeit spontan zu einem längeren Duell mit dem Zauberstab kommen und das soll sich schließlich lohnen.

Mehr Zauberenergie bekommen

Während auf kleinen Ausflügen die Zauberenergie regelmäßig aufgefüllt werden kann, geht sie in den Festungen rasant nach unten. Das liegt daran, dass ihr sie oft nicht einfach abbrechen könnt, um Ressourcen (wie Energie) nachzufüllen. Dabei wird sie in schwierigen Kämpfen dringend benötigt. Damit ihr gut gestärkt in eine Festung gelangt, empfehlen wir euch die Erhöhung der maximalen Zauberenergie. Um 15 Energie mehr zu erhalten, müsst ihr im Shop euer erspieltes Gold verwenden. Das kostet momentan 150 Goldmünzen.

© Niantic

Wenn ihr jetzt noch immer im Geld schwimmt, legen wir euch eine Erweiterung vom Verließ ans Herz. 30 Plätze mehr sind nie falsch, um weitere Items und Tränke zu horten. Man weiß ja nie, wie hart der nächste Kampf wird.

Unser Tipp: Investiert nicht direkt echtes Geld in das Spiel – Gold zum Erwerb von Items im Shop lässt sich durch Aufgaben, Leveaufstieg und dem täglichen Login-Bonus gut verdienen. Kleinere Summen bekommt ihr so problemlos zusammen.

Harry Potter: Wizards Unite Harry Potter: Wizards Unite Guide: Unsere Top 5 Einsteigertipps und Tricks - Wie gelingt der Spieleinstieg?

Wie aktiviert man Antiobskuranten?

Viele Spieler lassen die Antiobskuranten in ihrem Verließ zunächst völlig unbeachtet, halten es für eine weitere Zutat für Zaubertränke oder ein Item, das sie irgendwann im Kampf einsetzen können. Dabei sind diese Objekte sehr wertvoll und helfen euch dabei, das Register immer weiter zu füllen.

Sie haben die positive Eigenschaft, dass sie die Chance auf seltene Findbare Gegenstände in eurer Nähe deutlich erhöhen. Dafür müsst ihr die Items aber zunächst aktivieren. Begebt euch dazu in die Nähe eines Gasthauses. Hier könnt ihr zuerst etwas essen, um die Zauberenergie aufzufüllen. Danach blättert ihr einfach auf die zweite Seite, um den Antiobskuranten dort einzusetzen. Bis zu drei Stück können hier zeitgleich aktiv sein und besondere Findbare Gegenstände auftauchen lassen. Eine halbe Stunde bleiben die Items aktiv, danach verschwinden sie gemeinsam mit ihrem Effekt.

Aktivität von Antiobskuranten erkennen

Habt ihr bereits in einem Gasthaus gegessen, erkennt ihr das von außen ganz leicht an dem aufsteigenden Rauch. Aber auch die Aktivität der Antiobskuranten lässt sich schon von Weitem ablesen. Ist mindestens einer noch aktiv, sendet die Antenne auf dem Dach des Gasthauses Verstärkersignale. Sind die 30 Minuten Nutzzeit vorbei, hört auch das Signal auf.

© Niantic

Immer das gleiche Gewächshaus verwenden

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen: Im Gewächshaus könnt ihr nicht nur an einem grünen Pflänzchen ziehen, um ein paar wertvolle Items zu erhalten, sondern auch eine zweite Seite aufrufen. Hier ist es möglich Zutaten selbst anzubauen. Wie praktisch!

Ein besonders seltenes Item lässt sich so gut vermehren. Jedoch gerät der Anbau der Pflanze bei vielen Spielern schnell in Vergessenheit und sie gehen davon aus, dass das Item (wenn es fertig ist), sicherlich im Inventar landen wird. Jedoch bietet Niantic keinen Lieferservice an – ihr müsst eure angebauten Pflanzen dort abholen, wo ihr sie gesetzt habt.

Bedenkt dabei, dass unterschiedliche Keime verschiedene Wuchszeiten haben und eure Pflanzen unter Umständen nicht zur gleichen Zeit fertig sind. 

Spuren-Ausrichtung aktivieren

Für das richtige Zauberer-Flair spielt ihr „Harry Potter: Wizards Unite“ vielleicht im AR-Modus. Wie ihr dabei euren Akku trotzdem ein wenig schonen könnt, haben wir euch in einem anderen Guide bereits verraten.

Harry Potter: Wizards Unite Harry Potter: Wizards Unite Wir erklären euch, wie euer Smartphone-Akku länger hält

Entdeckt ihr auf der Karte einen Findbaren Gegenstand, müsst ihr das Objekt zunächst durch die Linse der Kamera finden und die Stern-Symbole übereinander legen, um die Spuren exakt auszurichten. Dieser Schritt lässt sich ganz einfach umgehen. Im Reisekoffer gibt es am oberen Bildschirmrand kleine Zahnräder, die euch in das Einstellungsmenü bringen. Dort seht ihr den Punkt „Automatische Spuren-Einrichtung“.

Aktiviert diese Funktion und das Übereinanderlegen der Sterne fällt komplett weg. Damit springt ihr bei der nächsten Befreiung eines Findbaren Gegenstands direkt zum Zauber.

Geheimtipp für ungeduldige Spieler: Schaltet ihr den AR-Modus komplett aus, fällt dieses Feature übrigens ebenfalls weg. Genauso wie das Suchen der Objekte in der Umgebung – sie tauchen direkt mittig auf eurem Bildschirm auf.

© Niantic

KOMMENTARE

News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Das große Angebot bei MediaMarkt