PlayCentral Artikel Star Wars Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers

Star Wars Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers - Traileranalyse zu einer alten Bedrohung und der Abschluss der Saga

Von Daniel Busch - Special vom 14.04.2019 - 17:09 Uhr
Star Wars Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers Screenshot
© Disney / Lucasfilm

„Star Wars Episode IX“ wurde auf der Star Wars Celebration 2019 offiziell vorgestellt. Das Finale der Skywalker-Saga trägt den Titel „The Rise of Skywalker“ und präsentierte sich in einem ersten Teaser-Trailer! Wir haben für euch die gezeigten Szenen genau unter die Lupe genommen und analysiert, was Regisseur J.J. Abrams uns aufgetischt hat.

Dabei gilt natürlich Spoiler-Warnung: Wir schauen uns nicht nur das gezeigte Material an, sondern untersuchen auch, was es für die Handlung in „Star Wars“ bedeutet. Wer sich lieber bei Episode IX komplett überraschen lassen möchte, der sollte nicht weiterlesen.

TIE-Jäger fliegt frontal auf Rey zu

Zu Beginn des Trailers sehen wir eine lange Einstellung von Rey. Sie befindet sich auf einem Wüstenplanet, einige Berge und verdorrte Pflanzen säumen das Gebiet. Dabei könnte es sich um den Wüstenplanet Tatooine handeln, der ebenfalls einige bergige Landschaften aufweist. Mit Jakku wurde uns in „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ ebenfalls ein Wüstenplanet vorgestellt - dort waren zwar keine Felsen zu sehen, das schließt dennoch nicht aus, dass der Planet an anderen Orten eine solche Umgebung aufweisen kann.

Unter Umständen findet die Szene auch auf einem gänzlich neuen Planeten statt. Rey ist außer Atem - anhand der folgenden Sekunden kann man annehmen, dass sie schon in einem Kampf verwickelt ist, beziehungsweise bereits einigen Angriffen ausweichen musste. Doch von wem wird bzw. wurde Rey attackiert?

Ein TIE-Jäger rast aus der Ferne heran, genau in Richtung Rey. Sie greift zu ihrem Lichtschwert. Rey oder jemand anderes hat es wieder zusammengesetzt. Wie wir wissen, war es in Episode 8 zerbrochen. Ein braunes Lederband umschnürt nun die Bruchstelle. Ebenfalls zu sehen: Die Pistole, die ihr Han Solo in Episode VII schenkte. Sie steckt in einem Holster an ihrem Gürtel.

© Disney / Lucasfilm

Rey aktiviert das Schwert, dreht sich vom TIE-Jäger weg und rennt los. Der TIE-Jäger ist ihr dicht auf den Fersen und nähert sich. Es handelt sich um ein rot-schwarzes Modell eines TIE Silencer, welches vorher noch nie in den Filmen zu sehen war. Als das Raumschiff Rey eingeholt hat, springt sie empor und führt auf diese Weise ein Ausweichmanöver aus. Eventuell möchte sie das Cockpit von oben mit einem Hieb ihres Lichtschwertes angreifen. Die Szene blendet jedoch zu diesem Zeitpunkt aus - eine ganze Minute des zwei Minuten langen Teasers hat diese eingenommen.

© Disney / Lucasfilm

Aus dem Off hören wir Luke Skywalker sagen:

„Wir haben alles weitergegeben, was wir wissen. Eintausend Generationen leben nun in dir. Aber dies ist dein Kampf.“

Wen meint Luke neben sich noch, wenn er „wir“ sagt? Etwa andere Machtgeister beziehungsweise mit der Macht eins gewordene Jedi wie Yoda oder Obi-Wan Kenobi? Sie können unter Umständen einen kleinen Auftritt in Episode 9 haben. Den Geist von Yoda haben wir ja bereits auf Ahch-To gesehen. Luke war der letzte lebende Jedi-Meister, der dazu in der Lage war, die Weisheiten zu lehren. Zudem ist von tausend Generationen die Rede. Der ganze Jedi-Orden und die Jedi-Weisheiten als Ganzes sind gemeint, deren Wissen nun in Rey als letzte Jedi überhaupt ruhen. Bezieht sich dies auf die alten Schriften, die Rey von Ahch-To mitnahm und inzwischen verinnerlicht hat? Das wäre eine logische Schlussfolgerung.

Die Jedi-Meister der vergangenen Generationen können ihr aber nicht weiterhelfen, nicht mal mehr als Machtgeister: „Aber dies ist dein Kampf.“ Rey muss ihren Weg im Endeffekt also selbst gehen.

Im TIE Silencer scheint Kylo Ren zu sitzen. Das lassen die Handschuhe am Steuergriff vermuten, die schwarze Kleidung passt ebenfalls dazu. Rey und Kylo kämpfen also gegeneinander. Nach den Geschehnissen in Snokes Thronsaal in Episode 8 scheint dies nicht verwunderlich.

Kylo Ren im Angriffsrausch

Die restlichen Szenen folgen in kürzeren Segmenten. In der nächsten Einstellung ist ein felsiger Planet zu sehen. Ein A-Wing (vermutlich) fliegt in Richtung einer Stadt, die nicht näher bekannt zu sein scheint. Diese Szene sagt nichts Wichtiges aus - oder?

Kylo Ren schwingt sein unverwechselbares Lichtschwert mit den beiden Parier-Lasern über dem Handgriff. Er befindet sich in einem brennenden Wald, alles ist in rote Farbe getaucht. Mit einem Hieb der Handgriffseite seines Lichtschwerts streckt Kylo einen Soldaten in brauner oder schwarzer Uniform nieder. Er zersäbelt ihn nicht mit der Klinge. Kylo Ren wird von einigen Trupplern der Ersten Ordnung begleitet, die ebenfalls andere Personen in gleicher Montur attackieren.

Diese Szene mutet vielleicht ein wenig bekannt an. In Reys Vision, als sie ihr Lichtschwert das erste Mal berührte, war etwas Ähnliches zu sehen. Anscheinend hat sie zu diesem Zeitpunkt in Episode 7 die Zukunft gesehen - ebenjene Geschehnisse, die Regisseur J.J. Abrams nun in Episode 9 wieder aufgreift. In der Vision hatte Kylo jedoch eine ähnliche Person mit seinem Lichtschwert durchbohrt. Wen Kylo und seine Truppen jedoch attackieren, ist nicht näher ersichtlich. Spannend bleibt die Frage, warum Rey während ihrer Vision Kylo in der Zukunft sehen konnte. Bereits in Episode 8 verband die beiden Machtnutzer eine telepathische Verbindung.

© Disney / Lucasfilm

Auch die nächste Szene dreht sich um Kylo Ren, genauer gesagt um seinen Helm. Im Vorgängerfilm hat Kylo seine Maske zerstört. Die Überreste sind jedoch aufbewahrt worden und wie wir sehen, wird die Maske wieder repariert. Nicht von Kylo Ren selbst, sondern von jemanden mit sehr haarigen Armen, aber kahlen Händen. Es ist nicht ersichtlich, wer das ist, oder ob die Maske im Willen Kylos wieder repariert wird.

Die unbekannte Gestalt lötet die Bruchstücke des Helms wieder zusammen, sie glühen in einem bedrohlichen Rot. Eine sehr interessante Szene, die viel Interpretationsspielraum bietet. Am Ende von Episode 8 scheint Kylo sich der dunklen Seite der Macht wieder mehr angenähert zu haben. Anscheinend hat der Sinneswandel dazu geführt, dass er fortan wohl doch wieder die Maske tragen möchte. Oder aber sie wird ohne sein Wissen für ihn (oder eben nicht für ihn) repariert. In der vorherigen Szene im Wald trug Kylo keinen Helm.

© Disney / Lucasfilm

Eine sehr kurze Einstellung zeigt Poe Dameron und Finn an einem Felsen, der vermutlich zu dem Wüstenplaneten gehören kann, auf dem Rey ihre Konfrontation mit Kylos neuem TIE Silencer hat. Auffällig ist nämlich, dass Finn Reys Kampfstab in der Hand hält.

Waren sie also eigentlich zusammen dort unterwegs, bevor Rey durch Kylo von der Gruppe getrennt wurde?

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu MediaMarkt

LESE JETZTMediaMarkt - Jetzt kostenlose Lieferung mit MediaMarkt