PlayNation Artikel Spielekultur

Spielekultur - Was ist die EGX Berlin 2018?

Von Patrik Hasberg - Artikel vom 03.09.2018 - 15:49 Uhr
Spielekultur Screenshot

Einen Monat nach der gamescom findet in der deutschen Hauptstadt mit der EGX Berlin 2018 ein weiteres Highlight für alle Gamer, Cosplayer und Brancheninteressierten statt. In unserem Artikel stellen wir die Messe vor und geben einen Einblick, was euch Ende September im Rahmen des Gaming-Events erwarten wird.

Der Auftakt der EGX Berlin 2018 - Was euch dort erwartet!

Kaum ist die gamescom auch wieder vorbei, ruft einen Monat später in Berlin schon die EGX Berlin 2018. Bei der EGX (vorher Eurogamer Expo genannt) handelt es sich um das größte englische Gaming-Event, das in diesem Jahr das erste Mal auch in Deutschland veranstaltet wird. Die erste Eurogamer Expo fand in der Old Truman Brewery als Teil des London Games Festival 2008 statt und zählte 4.000 Besucher. Seit 2016 (75.000 Besucher) ist die Messe in Birmingham beheimatet.

In den letzten Jahren besuchten an den drei Messetagen mehr als 80.000 Menschen die EGX. Für den Auftakt in der deutschen Hauptstadt rechnen die Veranstalter mit 20.000 Besuchern. Die EGX Berlin 2018 findet vom Freitag, den 28. September bis zum Sonntag, den 30. September 2018 in der Berliner-Event-Location The Station statt.

Bei den Betreibern der Messe handelt es sich um das britische Unternehmen Gamer Network (vormals Eurogamer Network) mit Sitz in Brighton. Im Besitz von Gamer Network befinden sich Webseiten wie das Branchenmagazin GamesIndustry.biz, die PC-Spieleseite RockPaperShotgun.com und Outside Xbox, ein Videokanal, der sich an die Xbox-Community richtet.

Außerdem vertritt Gamer Network zahlreiche Partnerkanäle und Webseiten wie VG247.com, RoadToVR.com und NintendoLife.com. Zusätzlich zu der Gaming-Webseite Eurogamer.net gehören mittlerweile lokale Ableger in sieben europäischen Sprachen mit eigenen Redaktionen, darunter auch eine deutschsprachige Seite, zu dem Portfolio des Unternehmens.

Neben den Online-Publikationen produziert Gamer Network öffentliche Live-Events und Messen, unter anderem die EGX und EGX Rezzed, die PC- und Indie-Spiele-Messe.

Erst ab 18 Jahren!

Die große Besonderheit bei der Messe ist die Beschränkung auf ein Mindestalter. Lediglich Besucher ab 18 Jahren erhalten Zugang, Jugendliche und Kinder werden hingegen nicht eingelassen. Dadurch entfallen zum einen die gewohnten Alterskontrollen an den Anspielstationen. Zum anderen benötigen Stände mit Titeln, die erst ab 18 Jahren zugelassen sind, keinen Sichtschutz, wie es beispielshalber bei der gamescom der Fall ist.

Was erwartet Besucher auf der EXG Berlin 2018?

Auf der Spielemesse können Besucher die neuesten Games noch vor dem offiziellen Release anzocken - ohne lange Warteschlangen. Dazu gehören unter anderem Ubisoft mit Assassin’s Creed Odyssey, Activision mit Call of Duty: Black Ops 4, Warner Bros. mit Hitman 2, Capcom mit Resident Evil 2, Sega mit Total War: Three Kingdoms und Deep Silver mit Metro Exodus. Sony hat seine Teilnahme bereits im Juli mit einem völlig neuen und spielbaren Line-up bestätigt. Weitere Publisher und Entwickler sollen in den nächsten Tagen und Wochen noch bekanntgegeben werden.

Neben AAA-Spielen erwarten euch außerdem Indie-Projekte von deutschen und internationalen Entwicklern. So werden zum Beispiel Rockfish mit dem Weltraum-Shooter Everspace oder Headup Games mit Trüberbrook, The Textorcist und Dead End Job vertreten sein.

"Wir sind begeistert vom großen Interesse an der EGX Berlin und freuen uns schon auf die strahlenden Gesichter der Besucher, wenn sie die atemberaubenden Titel der hochkarätigen Aussteller teils zum ersten Mal anzocken", so Oliver Menne, Event Director der EGX Berlin.

Weiterhin gibt es Präsentationen sowie Vorträge und es kann hinter die Kulissen der Spiele-Entwicklung geschaut werden. In über 35 Panels werden bekannte Akteure aus der Spielebranche Hintergrundgeschichten erzählen, lustige Anekdoten zum Besten geben und interessante Informationen zur Industrie, den Spielen und der Gaming-Kultur liefern.

Abgerundet wird das bunte Angebot mit Esport-Turnieren, Retro-Games, Brettspielen und Pen & Paper sowie dem EGX Berlin 2018 Cosplay Contest.

Tickets können in allen GameStop-Filialen sowie auf der offiziellen Webseite der EGX Berlin gekauft werden. Ein Einzelticket schlägt mit 20 Euro zu Buche, das Drei-Tages-Ticket gibt es für 40 Euro.

Öffnungszeiten

  • Freitag, 28.09.: 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Samstag, 29.09.: 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Sonntag, 30.09: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

KOMMENTARE

News zu Friendly Fire

LESE JETZTFriendly Fire - Fotoshooting zu Friendly Fire 4 samt Making-of-Video