PlayNation Artikel Hearthstone

Hearthstone - Unsere "Whispers of the Old Gods"-Legendary Tier Liste

Von Lucas Grunwitz - Guide vom 04.05.2016 - 11:32 Uhr
Hearthstone Screenshot

Name: Fandral Staghelm
Tier: Tier 1
Beschreibung: Mit Einzug dieser Erweiterung hat der Druide ziemlich viel an Synergie-Effekten und Kombinationen einbüßen müssen - aus dieser Patsche soll ihm nun sein neuer legendärer Diener helfen, der euch bei "Wahl"-Effekten kurzerhand beide Optionen gewährt. Das bringt dem Druiden in allen Phasen des Spiels viel Flexibilität und Tempo, was diese Karte zu einem sehr wertvollen Support macht. Für einen vier Mana-Drop steckt der Legendary mit fünf Lebenspunkten zumindest auch etwas ein und kann euch bereits in der frühen Phase einen wertvollen Vorteil schaffen - letztlich funktioniert Fandral auch in fast allen verschiedenen Druidendecks.

Name: Hallazeal the Ascended
Tier: Tier 2
Beschreibung: Hallazeal ergänzt das Portfolio des Schamanen ziemlich gut, besonders wenn man bedenkt, wie viel Zauberschaden-Potenzial dieser Held hat. Dementsprechend bietet euch Hallazeal auch in brenzligen Situationen die Möglichkeit eure Lebenspunkte recht schnell wiederherzustellen, ohne Gebrauch von anderen Karten wie dem Ancient Healbot zu machen. An dieser Stelle ist jedoch schade, dass Hallazeal eher weniger Einfluss auf das aktuelle Spielgeschehen hat, wenngleich seine vier Angriffspunkte sowie sechs Lebenspunkte für einen fünf Mana-Drop ziemlich solide sind. Insgesamt fehlt Hallazeal dabei aber ein bisschen der Wumms, um auf Dauer wirklich gut zu sein.

Name: Herald Volazj
Tier: Tier 3
Beschreibung: Eigentlich klingt der Effekt von Herald Volazj ganz gut: Eine Kopie von jedem Diener, den ihr auf dem Feld habt, mit den Werten (1/1) - also optimal für Karten mit Todesröcheln. Das Problem ist einerseits die Tatsache, dass ihr auch tatsächlich Diener auf dem Feld braucht, wenn ihr Volazj spielt, andererseits macht die Einführung der neuen Spielmodi dem Effekt einen Strich durch die Rechnung, denn die wertvollen "Todesröcheln"-Schredder sind aus dem Standard-Programm geflogen. Demzufolge bleiben euch nur noch eine Handvoll guter Todesröcheln-Diener, bei denen sich eine solche Kopie tatsächlich lohnt. In Anbetracht der starken Karten-Konkurrenz macht es leider kaum Sinn den neuen Priester-Legendary ins Deck zu packen.

Name: Hogger, Doom of Elwynn
Tier: Tier 2
Beschreibung: Was wir hier haben, ist eine andere Version der klassischen Hogger-Karte. Der Unterschied ist, dass ihr jedes Mal einen (2/2)-Diener spendiert bekommt, wenn Hogger Schaden nimmt, was euch allerlei Möglichkeiten gibt bereits bei der Beschwörung einige Spott-Diener aufs Feld zu zaubern. Anders als das 'Original' kann der Effekt aber auch während der gegnerischen Runde ausgelöst werden, was ihm unter anderem wertvolle Synergien wegnimmt - dennoch ist auch dieser Hogger immer noch relativ einfach vom Spielfeld entfernbar und vereinigt auch sonst die typische Schwächen seines Originals, was ihn nur bedingt einsetzbar macht.

ZURÜCK WEITER

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Kracherangebote an diesem Sonntag