PlayNation Artikel The Division

The Division - Unsere Übersicht - alle Details zum Online-Shooter

Von Pierre Magel - Special vom 07.03.2016 - 19:28 Uhr
The Division Screenshot

In dieser Woche ist es endlich soweit - der Online-Shooter The Division aus dem Hause Ubisoft geht offiziell an den Start und viele Millionen Spieler warten nur darauf, das von einem fiesen Virus verseuchte New York zu besuchen. In einem solch großen Titel ist es ganz natürlich, dass viele Inhalte auf die Spezialagenten warten, eine spannende Hintergrundgeschichte die Missionen zusammenhält und diverse Skills und Fähigkeiten über die Stärke der Charaktere entscheiden. Damit ihr genau wisst, was ab dem 07. März auf Euch wartet, haben wir ein Special zu The Division, das Euch alle Informationen liefert.

Am Anfang war das Chaos

Einst war New York eine Stadt voller blühendem Leben. Menschen aller Art kamen hier zusammen, lebten miteinander und dachten an eine glückliche Zukunft. Eine glückliche Zukunft, die wohl niemand mehr erleben darf. Der Online-Shooter The Division spielt in einer fiktiven nahen Zukunft, in der es ein Virus geschafft hat, die komplette Welt einzunehmen und lahmzulegen. Seinen Ursprung fand der Untergang am sogenannten Black Friday, dem Tag, an dem die USA und mittlerweile auch viele andere Länder einem Shoppingwahn verfallen. Dieser Umstand wurde von bis dato unbekannten Strippenziehern genutzt, um mit einem auf Geldscheinen platzierten Virus die Pandemie auszulösen. Das Unheil nahm seinen Lauf und konnte nicht gestoppt werden. Nach wenigen Tagen herrschte weltweite Anarchie - Strom fiel aus, Polizei und Spezialeinheiten existierten nicht mehr und wichtige Güter zur Sicherung der Überlebenschancen wurden immer knapper. Mord und Totschlag waren die Folge, die Menschen bekriegten sich um jedes Gut. Grundlage für dieses Szenario ist übrigens das im echten Leben durchgeführte Terrorismus-Simulationsprogramm "Dark Winter".

Genau hier setzen wir als Spieler an. Wir, das ist die Spezialeinheit The Division, die für solche Extremsituationen ausgebildet ist. Wir schwingen uns also in das Chaos New Yorks und müssen in den kontaminierten und streng abgeriegelten Bereichen der Stadt für Ordnung sorgen. Jedenfalls für das, was man in dieser Ausnahmesituation als "Ordnung" bezeichnen kann. Dabei ist es unsere Aufgabe, nicht nur irgendwie das Virus zu stoppen, sondern auch den bedürftigen Bewohnern zu helfen, die Infrastruktur der Stadt wieder aufzubauen und all diejenigen auszuschalten, die sich mit Gewalt einen Vorteil verschaffen wollen. Die sogenannten Cleaner, unsere Hauptgegner im Spiel, sind aufmüpfige Diebesbanden, die die fehlende Polizeipräsenz nutzen, um die Stadt zu kontrollieren.

Wer noch tiefer in die Geschichte des Spiels graben möchte, der kann sich die Meta-Novel zu The Division bestellen. Im untenstehenden Trailer wird das Buch näher vorgestellt.

Diese Flügel liefern Missionen und erzählen die Story

Retten können wir New York, indem wir die verschiedenen Hauptmissionsstränge bewältigen. Diese erhalten wir durch die drei verschiedenen Flügel im Spiel, die unsere Basis bilden und mit Erfolgen ausgebaut werden können. Folgende Abteilungen stehen zur Verfügung:

Medizinflügel

Der Medizinflügel behandelt hauptsächlich Missionen, in denen wir versuchen, dem Erreger Einhalt zu gebieten. Sei es in Form von Informationsbeschaffung oder direkter Bekämpfung. Meistern wir die Aufgaben, erweitert sich der Flügel um wichtige Geräte im Kampf gegen die Verbreitung des Virus. Geleitet wird die Abteilung von Jessica Kandel.

Technikflügel

In einer vom Chaos verschlungenen Stadt funktioniert nichts mehr, wie es eigentlich soll. Selbst völlig grundlegende Dinge wie Wasser- und Stromversorgung sind ein seltenes bis gar nicht vorhandenes Gut. Unsere Mission ist es, das zu ändern - so schnell wie möglich. Nur so kann eine Art Alltag wieder hergestellt werden. Unter dem Technikflügel-Anführer Paul Rhodes erleben wir vielfältige Missionen, die die Technik der einst so modernen Stadt auf Vordermann bringen sollen.

Sicherheitsflügel

Selbst wenn die medizinische und technische Versorgung gewährleistet werden kann, ist eine Stadt noch lange nicht vom Chaos befreit. Erst wenn die Sicherheit an oberster Stelle steht, können die Bürger an ein normales Leben denken. Überall lauern derzeit noch bewaffnete Halunken, die jede Art von Unachtsamkeit zu ihrem Vorteil ausnutzen. Zusammen mit Ray Benitez erleben wir in Missionen des Sicherheitsflügels, wie gefährlich eine Apokalypse sein kann.

Offizielle Videoreihe bietet Hintergründe

Kann ein einzelnes Virus wirklich die gesamte Menschheit bedrohen oder passiert sowas nur in ausgedachten Hollywood-Szenarien? Um diese Frage zu beantworten, hat das Entwicklerstudio Ubisoft eine mehrteilige Videoreihe veröffentlicht, die alle Ausmaße dieses Szenarios cool inszeniert vorstellt. Den ersten Teil dieser Reihe findet ihr im untenstehenden Video, für mehr Details und die gesamte Videoreihe könnt ihr unsere News zur Dokumentation besuchen.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Die besten Angebote der Schnäppchen-Woche im Überblick