PlayNation Artikel E3 2015

E3 2015 - Hype: So wird die E3 – hoffentlich

Von Dustin Martin - Special vom 14.06.2015 - 16:50 Uhr
E3 2015 Screenshot

Hype um die größten Namen des Gamings, gespannte Journalisten in den heiligen Hallen der E3-Konferenzen in Los Angeles und tausende Gamer an ihren Livestream-Bildschirmen auf der ganzen Welt. Die E3 2015 beginnt. Was wir uns persönlich davon erwarten, was wir lieber nicht sehen wollen und warum genau diese E3 endlich die erhofften Gaming-Träume wiederbringen soll.

Wir haben in der Redaktion von PlayMassive und PlayNation einmal rumgefragt, was man sich so von der E3 2015 erhofft. Da spricht Demut über die letzten Jahre, aber auch viel Hype und Freude über die Konferenzen der nächsten Tage. Konkret geht es um drei Fragen: Games, bei denen wir uns wünschen, dass sie angekündigt werden, News, die uns umhauen würden und News, die wir lieber nicht lesen wollen.

Wladislav Sidorov

Games: Half-Life 3 (wird nicht passieren, aber das ist die immerwährende Hoffnung), ein neues Rayman und die Enthüllung vom neuen Ratchet&Clank.

Good-News: Microsoft zieht sich aus nächster Konsolengeneration zurück; Nintendo plant Gaming-Handheld-Smartphone in Zusammenarbeit mit Google; Valve kündigt in kurzfristiger 1-Minuten-PK Half-Life 3 an.

Bad-News: Irgendwas mit Battlefield; irgendwas mit Call of Duty; irgendwas mit irgendeinem Spiel für PS3 und Xbox 360.

Das vergangene Jahr war durchaus, nunja, man kann es enttäuschend nennen. Zumindest für meinen Geschmack. Wie üblich werde ich bei Call of Duty und Battlefield einfach nicht aufpassen und erst wieder neugierig, wenn wirklich etwas erfrischendes gezeigt wird - besonders Ubisoft scheint da mit Titeln wie Child of Light und Valiant Hearts: The Great War mitzumischen!

Ben Brüninghaus

Games: Final Fantasy VII, REMAKE, PS4, Xbox One, PC, von EA etwas zu Mass Effect 4, Nachfolger von The Last of Us.

Good-News: Gameplay und neue Infos zu Mass Effect 4; Remake eines älteren Resident Evil-Teils mit vernünftiger Grusel-Atmosphäre; Kojima, eigenes Horror-Franchise.

Bad-News: Resident Evil 7; mehr Action als Call of Duty; Uwe Boll arbeitet mit Ubisoft-Film-Sparte zusammen.

Vergangenes Jahr stimmt im Groben, was Wladi sagt. Trotzdem gab es die eine oder andere positive Überraschung. z.B. Alien Isolation, HotS, The Forest. Immersion vorprogrammiert!

Yannick Arnon

Drei Games: Eternal Darkness: Sanity's Redemption (Wii U), LEGO DC vs. Marvel: Crossover of the Century (Multiplattform), Sam & Max: Season 4 (Multiplattform).

Good-News: Hideo Kojima und Konami miteinander versöhnt, Arbeit an Metal Gear-Remake mit David Hayter als Solid Snake begonnen; Ausgeträumt: Quantic Dreams schließt die Pforten, David Cage wechselt in Filmbranche; Wii U Virtual Console ab sofort mit GameCube-Controller kompatibel.

Bad-News: [Name des Publishers] kündigt ein Remaster von [Name eines PlayStation 3/Xbox 360-Titels] an; Tim Schafer startet neue Kickstarter-Kampagne und gelobt Besserung: „Dieses Mal klappt alles, versprochen!“; Nintendo verschiebt neues Zelda auf NX, sämtliche Entwicklung an restlichen First-Party-Spielen gestoppt.

Nach dem es letztes Jahr zahlreiche Sequels und Remakes gab, wünsche ich mir von der AAA-Branche mehr Mut zu Innovationen und neuen IPs. Ebenso wünsche ich mir bessere Qualitätskontrolle bei den großen Publishern, damit ein Spiel zum Launch auch zu hundert Prozent flüssig läuft und man nicht erst auf Patches warten muss.

Patrik Hasberg

Games: The Last of Us 2, Heavy Rain 2, Stalker 2. Ich stehe anscheinend auf Fortsetzungen! :D

Good-News: Stalker 2 befindet sich bereits seit drei Jahren in Entwicklung – erste Gameplay-Szenen (sehr sehr unwahrscheinlich); The Last of Us 2 erscheint noch im vierten Quartal 2015; Gordon Freeman schwingt wieder seine Brechstange in Half Life 3.

Bad-News: Rise of the Tomb Raider erscheint nicht mehr in diesem Jahr und zudem exklusiv (nicht nur zeitexklusiv) für Microsoft-Konsolen; Quantic Dream möchte nur noch Mobile-Games entwickeln; Alien: Isolation wird keinen Nachfolger erhalten.

E3 2014: Ubisoft hat mich 2014 neben großen Titeln wie Assassin’s Creed, Far Cry und Rainbox Six echt mit Valiant Hearts – The Great War überrascht, hoffentlich gibt es so etwas in diesem Jahr auch. Insgesamt fand ich die E3 2014 ebenfalls weniger spannend, wird in diesem Jahr hoffentlich besser, bin da aber sehr guter Dinge.

E3 2015: Genau wie Dustin bin ich echt gespannt, was während Bethesdas PK zu Fallout 4 verraten wird. Zudem würde ich gerne mal etwas zu Mirrors Edge 2 sehen und ganz besonders freue ich mich aufs neue zu Rise of the Tomb Raider und vielleicht gibts dann auch einen Release-Termin. Neues zu The Last of Us wäre ebenso super, ich glaube aber nicht daran. Assassin’s Creed: Syndicate könnte ganz interessant werden, freue mich auf neues Material. Ansonsten Doom, GTA 5-DLC sowie Star Wars: Battlefront.

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Sound-Tiefpreis-Woche nur noch diesen Sonntag!