PlayCentral Artikel Nintendo 3DS

Nintendo 3DS - Special zum Launch: Spiele, Software, Technik uvm!

Von Redaktion PlayNation - Special vom 24.03.2011 - 21:42 Uhr
Nintendo 3DS Screenshot

Nintendo 3DS: Software Details


Auch Softwaretechnisch hat sich beim Nintendo 3DS ein bisschen was getan. Die Spiele werden zwar weiterhin auf den von früheren Modellen bekannten Spielmodulen ausgeliefert, diese können jedoch ab sofort bis zu acht GByte groß sein. Außerdem werden, ähnlich wie bei anderen Nintendo-Konsolen, nun auch SD-Speicherkarten als Speichergerät akzeptiert. Wer gerne über die Spielzeiten informiert wird, der kann sich mit dem von Nintendos Wii bekannten Activity Log zahlreiche Informationen anzeigen lassen. Wie bereits erwähnt, ist der Nintendo 3DS abwärtskompatibel zu anderen Nintendo-Produktionen. So lassen sich problemlos die Module der Vorgängermodelle abspielen, diese verbrauchen dann sogar weniger Akku-Laufzeit. Zusätzlcih geplant ist, dass man bereits erworbene DSi-Ware-Titel von einem Nintendo DSi auf den Nintendo 3DS importieren kann, wodurch kein erneuter Kauf nötig wäre.


Neben den Spielen welche zum Launch und in Zukunft in den Händlerregalen stehen wird es auch verschiedene Online-Angebote von Nintendo selbst geben. So ist zum Launch eine eigene Fassung der Virtual Console geplant. In der Online-Bibliothek sollen sich ausgewählte Game-Boy- und Game-Boy-Color-Titel herunterladen und spielen lassen. Das tolle daran: Diese ausgewählten Spiele werden überarbeitet und mit 3D-Effekt erscheinen. Ein eShop ist für die nahe Zukunft geplant, ob man hier dann zeitgleich mit einem Retail-Launch Spiele kaufen und herunterladen kann ist bislang noch nicht bekannt.

 

nintendo3ds-mii-07-07-2010
 
Auch auf dem Nintendo 3DS können Spieler sich ihren eigenen "Mii" basteln!


Um eine größere Bandbreite zu bieten hat Nintendo bereits Kontakt zu den großen Filmstudios dieser Welt aufgenommen. So wird es in Zukunft möglich sein, über ein Online-Angebot (ähnlich Microsofts Zune) Filme in 3D auszuleihen und über den kleinen Alleskönner abzuspielen. Ab wann dieses Feature jedoch vorhanden ist, ist bislang noch nicht bekannt. Ähnlich wie zahlreiche Sony Ericsson-Smartphones sowie auch die PlayStation Portable wird auch der Nintendo 3DS einen Internetbrowser basierend auf NetFront erhalten.


Wer die kleinen Mii-Figuren von Nintendos Wii bereits geliebt hat, darf sich auch auf dem 3DS-Handheld einen solchen erstellen. Hier kann man sich entweder für vorgegebene Gesichtsvorlagen entscheiden oder aber per Fotovorlage einen Mii erstellen. Anschließend kann man sich über den Mii-Lobby StreetPass mit anderen Miis verabreden, chatten, abhängen oder aber Informationen wie Herkunft, Hobbys oder aktuelle Spiele über diese sammeln.

ZURÜCK WEITER

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu The Game Awards

LESE JETZTThe Game Awards - Alle Infos zur diesjährigen Preisverleihung