PlayNation Artikel Aion

Aion - Das Special zum Launch von Aion

Von Redaktion PlayNation - Special vom 22.09.2009 - 16:15 Uhr
Aion Screenshot

Mehr als drei lange Jahre der Wartezeit liegen hinter den Fans von Aion. Jetzt erblickt das Online-Rollenspiel aber auch endlich in Europa und den Staaten das Licht der Welt. Warum der potentielle Blockbuster unbedingt eure Aufmerksamkeit verdient, erklären wir euch in unseren Special!

Aion ist aktuell in aller Munde – und das nicht unberechtigt! Immerhin hat der Titel das Zeug dazu, sich ein paar Wochen nach der Veröffentlichung direkt hinter dem Genrekönig World of Warcraft einzuordnen. Worum es in Aion genau geht, welche Klassen und Rassen es gibt und was sonst noch so geboten wird, erklären wir euch auf den folgenden Seiten.

Eine Welt namens Atreia
Die Handlungen des Online-Rollenspiels Aion sind auf einem Planeten namens Atreia angesiedelt. Jedoch handelt es sich dabei nicht um einen Planeten, der mit dem Aufbau unserer Erde vergleichbar ist, sondern viel mehr um eine hohle Kugel, auf dessen inneren Flächen die Bevölkerung beheimatet ist. Genauer gesagt besteht Atreia nahezu aus zwei Halbkugeln, die einst durch den Turm der Ewigkeit zusammengehalten wurden - doch bedeutende Ereignisse haben diese Tatsache zunichte gemacht.

Damals waren die Bewohner Atreias ein gemeinsames Volk. Um über dieses Volk zu wachen, schuf der Gott namens Aion die sogenannten Draken. Diese dachenähnlichen Kreaturen wurden allerdings immer gieriger nach Macht. Fortan wurden die Draken als Balaur bezeichnet - sie erfüllten ihre vorgesehene Aufgabe nicht und zerstörten die Welt nach und nach. Zur Verhinderung des Untergangs von Atreia durch die Balaur verlieh Aion einigen Menschen Flügel sowie besondere Kräfte - er machte sie zu den Daeva. Sie stellten sich schon damals den Balaur entgegen, was nicht verhindern konnte, dass die Macht besessenen Wesen, das Herzstück Atreias, den Turm der Ewigkeit, zerstörten.

Atreia und somit sein Volk zerbrachen in zwei Hälften, auf der oberen herrscht Dunkelheit und Kälte, während der untere Teil von einem fernen Stern in Helligkeit und Wärme gehüllt wird.

 

WEITER ZU SEITE 2

SEITENAUSWAHL

KOMMENTARE

News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Neue Angebote zum Wochenende: 20% Rabatt auf PS Plus