Kategorien: Games
| vor 3 Jahren

ARK: Survival Evolved: Studio Wildcard verschiebt Release-Termin nach hinten

Von Patrik Hasberg

Entwickler Studio Wildcard hat den Release-Termin von ARK: Survival Evolved um drei Wochen nach hinten verschoben. Der Grund dafür sei, dass für die Optimierung der PC-Version, die Zertifizierung sowie die Erstellung der Gold-Master-Version mehr Zeit, als ursprünglich geplant, benötigt wird.

Advertising
Advertising

Ursprünglich sollte der Survival-Titel ARK: Survival Evolved am 08. August 2017 aus der Early Access-Phase treten und final veröffentlicht werden. Nun haben die Entwickler von Studio Wildcard bekannt gegeben, dass der Termin auf den 29. August 2017 verschoben werden muss. An diesem Tag soll die PC-Fassung ein großes Update erhalten und auch die Versionen für die PlayStation 4 sowie die Xbox One möchte der Entwickler an diesem Tag veröffentlichen.

ARK: Survival Evolved: Entwickler reagieren und kritisieren Dean Halls Aussage

Der Entwickler erklärte zudem welche Gründe für die Verschiebung des Release-Termins vorliegen. Letztendlich koste die aufwändige Erstellung der Gold-Master-Version und die Zertifizierung von ARK: Survival Evolved für die Retail-Version mehr Zeit, als im Vorfeld eigentlich geplant gewesen sei. Die neu gewonnene Zeit soll nun in die weitere Optimierung der PC-Version sowie des Multiplayer-Modus investiert werden. Unter anderem soll dadurch die Performance des Titels verbessert werden, was auch die PS4- und Xbox One-Version positiv betreffen wird.

Ebenfalls werkeln die Mannen von Studio Wildcard an der allgemeinen Server-Performance, dem Schutz gegen DDos-Attacken sowie der Behebung von Exploits. Schlussendlich soll es einem schwerwiegenden Bug an den Kragen gehen.

ARK: Survival Evolved

INFOS NEWS
Quelle: survivetheark
Patrik Hasberg

Diese Website verwendet Cookies und externe Skripte, um Inhalte optimiert darzustellen und Statistiken zu erfassen.

Mehr erfahren